buchreport

Marktführerschaft ausgebaut

Die Schweizer Valora, Mutterkonzern von Valora Retail Deutschland, hat Halbjahreszahlen vorgelegt: +1,4% bei den Nettoerlösen und um 20% erhöhtes EBIT.

Hervorgehoben wird die deutsche Tochter, die ihre Marktführerschaft im Bahnhofsbuchhandel ausgebaut hat. Mit Übernahme der 19 Filialen der Wittwer Bahnhofsbuchhandlungen liege der Marktanteil jetzt bei annähernd 36%. Aber auch flächenbereinigt sei Valora Reatail gewachsen.

Valora Retail Deutschland betreibt 159 Filialen an Bahnhöfen und Flughäfen sowie 40 Presseverkaufsstellen vornehmlich in Einkaufszentren und Warenhäusern.

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Marktführerschaft ausgebaut"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Dossier

Aktuelles aus dem Handel

  • So schlägt sich Österreich im 2. November-Lockdown  …mehr

  • SPIEGEL-Bestseller im Blick

    Der SPIEGEL-Bestseller-Newsletter gibt Ihnen jede Woche kostenlos einen Überblick zu den Aufsteigern der neuen SPIEGEL-Bestsellerlisten.

    » Melden Sie sich hier kostenlos an.

    Wollen Sie sich darüber hinaus schon vorab und detailliert über die Toptitel von morgen informieren, um frühzeitig disponieren zu können?

    » Bestellen Sie das SPIEGEL Bestseller-Barometer ab 8 Euro pro Monat.

    Wenn Sie die SPIEGEL-Bestesellerlisten z.B. in Ihren Geschäftsräumen präsentieren wollen oder online in Ihren Web-Auftritt integrieren möchten, hat buchreport weitere Angebote für Sie.

    » Weitere Angebote zu den SPIEGEL-Bestsellerlisten