Marken Europa, Scorpio und Golkonda unter einem Dach

Abgeschlossene Neustrukturierung: Nachdem die Gläubiger den Insolvenzplänen von Scorpio und Europa zugestimmt haben und diese gerichtlich bestätigt sind, werden die Verlage unter dem Dach der neu gegründeten Europa Verlage GmbH weitergeführt. Die Details:

  • Die neu gegründete GmbH vereint die Marken Europa, Scorpio und Golkonda unter einem Dach.
  • Geschäftsführerin und Mehrheitsgesellschafterin ist die bisherige Scorpio-Geschäftsführerin Anne Petersen.
  • Die verlegerische Leitung übernimmt sie gemeinsam mit dem Gründer der Verlagsgruppe Christian Strasser.
  • Die inhaltliche Ausrichtung der drei Marken bleibt unverändert.

Die Gläubigerversammlungen hätten den Mitte Oktober vorgelegten Insolvenzplänen zugestimmt und damit eine schnelle Beendigung der Verfahren ermöglicht, heißt es in einer Mitteilung des Verlags. Sowohl der Gläubigerausschuss, als auch der gerichtlich bestellte Sachwalter Matthias Hofmann (Kanzlei Pohlmann Hofmann) haben sich demnach für die von der Restrukturierungsberatung Elsässer erstellten Sanierungspläne ausgesprochen.

Die Verlagsgesellschaften Scorpio und Europa hatten im April bzw. Juli 2019 jeweils Insolvenzen in Eigenverwaltung beantragt, mit dem Ziel, die Verlage gemeinsam zu sanieren und neu aufzustellen.

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Marken Europa, Scorpio und Golkonda unter einem Dach"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*