PLUS

Lokale Aktionen und Allianzen

Französische Regierungen profilieren sich immer wieder mit Aktionen pro Buch. Die derzeitige Kulturministerin Audrey Azoulay plant am Samstag, dem 14. Januar, die Lesenacht „Nuit de la lecture“. Neben Aufmerksamkeit fürs Medium Buch, stationären Buchhandel und Bibliotheken will Azoulay auf ihr kulturpolitisches Projekt erweiterter Bibliotheksöffnungszeiten (abends und sonntags) hinweisen.

Mit dem Termin Mitte Januar knüpft die Literaturnacht an Veranstaltungen zum Gedenken an die Anschläge auf das Satiremagazin „Charlie Hebdo“ an. Es sei in dieser Zeit wichtiger denn je, die Orte der Kultur weit zu öffnen:

  • Alle Bibliotheken und Buchhandlungen werden aufgefordert, ihre Öffnungszeiten an diesem Samstag bis in den ...

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Lokale Aktionen und Allianzen"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Dossier

buchreport.spezial

Aktuelles aus dem Handel

  • Börsenverein reicht Kartellamtsbeschwerde gegen die Deutsche Post ein  …mehr
  • Kein Zuckerl vom Apotheker, aber Buchhändler darf zugeben  …mehr
  • Barnes-&-Noble-Übernahme wohl im 3. Quartal  …mehr

  • SPIEGEL-Bestseller im Blick

    Der SPIEGEL-Bestseller-Newsletter gibt Ihnen jede Woche kostenlos einen Überblick zu den Aufsteigern der neuen SPIEGEL-Bestsellerlisten.

    » Melden Sie sich hier kostenlos an.

    Wollen Sie sich darüber hinaus schon vorab und detailliert über die Toptitel von morgen informieren, um frühzeitig disponieren zu können?

    » Bestellen Sie das SPIEGEL Bestseller-Barometer ab 8 Euro pro Monat.

    Wenn Sie die SPIEGEL-Bestesellerlisten z.B. in Ihren Geschäftsräumen präsentieren wollen oder online in Ihren Web-Auftritt integrieren möchten, hat buchreport weitere Angebote für Sie.

    » Weitere Angebote zu den SPIEGEL-Bestsellerlisten