buchreport

Literarische Pfade finden und Kunden binden

Unter dem Stichwort „Literatourismus“ begeben sich immer mehr Menschen auf literarische Spurensuche, um Geburtshäuser, Lieblingscafés oder verwinkelte Gassen zu entdecken, in denen sich Literaten und Protagonisten aufgehalten haben. Buchhändler können ihre eigene Reiselust mit der ihrer Kunden zusammenbringen und als Reiseführer Kundenbindung betreiben. Wie das geht, zeigen die Buchhändler Peter Kape (Buchhandlung Kape, Velbert) und Annette Hagen (Buchhandlung am Markt, Goch), die bereits einige Reisen erfolgreich als Reiseleiter bestritten haben.

Ob nach Leipzig oder Mons – Im Praxis-Artikel geben die Buchhändler Tipps, welche Dinge bei der individuellen Planung beachtet werden sollten. Außerdem erfahren Sie, welche Reiseagenturen sich auf die Planung von Literaturreisen spezialisiert haben und in welchen Büchern weiterführender Rat zu finden ist. Eine Landkarte zeigt übersichtlich 40 Orte in Deutschland, in denen sich jeweils Spuren berühmter Autoren finden lassen und gibt zudem an, mit welchem Reiseanbieter sich diese am besten erschließen lassen.

Bestellen Sie den kompletten buchreport-Praxis-Artikel als PDF hier. Fernweh programmiert.

Weitere buchreport-Praxis-Artikel finden Sie hier.

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Literarische Pfade finden und Kunden binden"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Dossier

Aktuelles aus dem Handel

  • »Bundes-Notbremse« kommt, Buchhandel darf weiter öffnen  …mehr
  • Schweiz: Buchumsätze erholen sich zum Frühlingsbeginn  …mehr
  • Buchumsätze: Die Aufholjagd hat erst begonnen  …mehr
  • »Zu, auf, vielleicht: Es nervt!« – Wie Buchhandlungen mit den…  …mehr

  • SPIEGEL-Bestseller im Blick

    Der SPIEGEL-Bestseller-Newsletter gibt Ihnen jede Woche kostenlos einen Überblick zu den Aufsteigern der neuen SPIEGEL-Bestsellerlisten.

    » Melden Sie sich hier kostenlos an.

    Wollen Sie sich darüber hinaus schon vorab und detailliert über die Toptitel von morgen informieren, um frühzeitig disponieren zu können?

    » Bestellen Sie das SPIEGEL Bestseller-Barometer ab 8 Euro pro Monat.

    Wenn Sie die SPIEGEL-Bestesellerlisten z.B. in Ihren Geschäftsräumen präsentieren wollen oder online in Ihren Web-Auftritt integrieren möchten, hat buchreport weitere Angebote für Sie.

    » Weitere Angebote zu den SPIEGEL-Bestsellerlisten