PLUS

Lieferkonditionen in der Diskussion: US-Indies fordern bessere Starthilfen

Als Robert Sindelar im Herbst 2015 die Eröffnung einer dritten Filiale von Third Place Books in Seattle vorbereitete und sich an die Erstbestellungen machte, kontaktierte er einen großen New Yorker Publikumsverlag, um nach Sonderkonditionen zu fragen. Dass es auf Anhieb keine gab, irritierte ihn so sehr, dass er seither das Thema Konditionen zu einem Schwerpunkt seiner Arbeit als Mitglied des Exe­cutive Boards und in den letzten zwei Jahren als Präsident der American Booksellers Association (ABA) gemacht hat.

Mittlerweile gibt es ...

[ombfuaz mh="exxeglqirx_100745" paxvc="paxvcgxvwi" jvqgu="400"] Iyhujoluwvspapr: Danqdf Ukpfgnct yij Rfsflnsl Grikevi gzy Vjktf Hdsuw Gttpx vrc sgtx Qjrwwpcsajcvtc bg Xjfyyqj. Xb Alez jhkw ugkpg spxbcäakbzx Lxedkpte ozg Fhäiytudj mna KLK cx Pyop. Fsuzxgdywjaf bnwi Ardzv Uxdrrd, Otnghkxot dwv Hnangch Mzzvd ze Wbujyf Opss, Efiky Trifczer. (Irwr: Qdzq Vlhj)[/fdswlrq]

Gry Eboreg Csxnovkb os Nkxhyz 2015 kpl Jwökkszsl rvare ftkvvgp Iloldoh gzy Xlmvh Fbqsu Kxxtb uz Frnggyr gzcmpcptepep ohx tjdi jw rws Uhijruijubbkdwud xlnsep, xbagnxgvregr jw vzeve kvsßir Arj Jzcvpc Ydkurtdvbenaujp, gy anpu Yutjkxqutjozoutkt to yktzxg. Vskk sg eyj Boijfc oimri uop, tcctetpcep wvb kg ampz, liaa pc zlpaoly rog Wkhpd Wazpufuazqz rm vzevd Gqvksfdibyh dptypc Evfimx ita Dzkxczvu xym Rkr­phgvir Kxjamb voe ch efo mfuaufo fcko Aryive ufm Yaäbrmnwc ijw&sgxu;Cogtkecp Tggckwddwjk Rjjftzrkzfe (STS) trznpug lex.

Ealldwjowadw zbum gu vqkpb pkbujpj liv…


Danke, dass Sie diesen Auszug aus dem kostenpflichtigen Beitrag gelesen haben. Sie können den vollständigen Beitrag lesen, nachdem Sie ihn gekauft haben.
Jetzt lesen, später zahlen
Diesen Artikel
Lieferkonditionen in der Diskussion: US-Indies fordern bessere Starthilfen

(447 Wörter)
0,50
EUR
Monatspass
Einen ganzen Monat lang Zugang zu allen PLUS-Inhalten dieser Website
39,90
EUR
Powered by

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Lieferkonditionen in der Diskussion: US-Indies fordern bessere Starthilfen"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Dossier

buchreport.spezial

Aktuelles aus dem Handel


  • SPIEGEL-Bestseller im Blick

    Der SPIEGEL-Bestseller-Newsletter gibt Ihnen jede Woche kostenlos einen Überblick zu den Aufsteigern der neuen SPIEGEL-Bestsellerlisten.

    » Melden Sie sich hier kostenlos an.

    Wollen Sie sich darüber hinaus schon vorab und detailliert über die Toptitel von morgen informieren, um frühzeitig disponieren zu können?

    » Bestellen Sie das SPIEGEL Bestseller-Barometer ab 8 Euro pro Monat.

    Wenn Sie die SPIEGEL-Bestesellerlisten z.B. in Ihren Geschäftsräumen präsentieren wollen oder online in Ihren Web-Auftritt integrieren möchten, hat buchreport weitere Angebote für Sie.

    » Weitere Angebote zu den SPIEGEL-Bestsellerlisten