Die Meldungen in der Rubrik „Aus den Unternehmen” stammen von den Firmen selbst und sind nicht redaktionell geprüft bzw. bearbeitet worden.

Lieblingsbuch der Unabhängigen 2020 ausgezeichnet

Benjamin Myers Offene See ist das Lieblingsbuch der Unabhängigen 2020

Bundesweit haben Buchhändler*innen für ihr Lieblingsbuch abgestimmt ++ Erstmals digitale Übertragung der Preisverleihung ++ Live-Schalte zu Benjamin Myers und dem DuMont Verlag ++ Digitale Veranstaltung für alle zugänglich

Im Rahmen einer digitalen Veranstaltung, gesendet aus dem Buchladen Neusser Straße der WUB-Organisatorin Dorothee Junck in Köln, wurde heute um 11 Uhr das Lieblingsbuch der Unabhängigen 2020 verkündet:

Gewonnen hat der Roman Offene See (DuMont) des britischen Autors Benjamin Myers!

Zur digitalen Preisverleihung wurde nicht nur Autor Benjamin Myers persönlich geschaltet, sondern auch jeweils eine Person aus jedem der nominierten Verlage. Stellvertretend für den unabhängigen Buchhandel, die Jury, waren zudem Silja Korn aus der Buchhandlung Taube in Marbach und Dennis Witton aus der Buchhandlung WortReich in Kerpen dabei. Die Enthüllung live mitverfolgen und feiern konnte in diesem Jahr über Facebook und YouTube, wer wollte. Die Aufzeichnung der Preisverleihung ist auf dem YouTube-Kanal der WUB verfügbar.

Mit 241 Romanen war die Anzahl der eingereichten Titel für das Lieblingsbuch der Unabhängigen in diesem Jahr größer denn je und auch die Höchstzahl an Stimmen für ein einzelnes Buch in der nun siebenjährigen Geschichte der Woche unabhängiger Buchhandlungen (WUB) wurde erreicht. Das liegt nicht zuletzt daran, dass die gegenseitige Unterstützung der unabhängigen Buchhandlungen im Jahr 2020 trotz  oder gerade aufgrund  der Corona-Situation besonders groß war. Diesen Umstand würdigten mehr als 800 unabhängige Buchhandlungen mit ihrer Teilnahme an der Aktionswoche.

Für das Lieblingsbuch der Unabhängigen 2020 nominiert waren:

  • Marco Balzano: Ich bleibe hier (Diogenes)
  • Charlotte McConaghy: Zugvögel (S. Fischer)
  • Benjamin Myers: Offene See (DuMont)
  • Jasmin Schreiber: Marianengraben (Eichborn)
  • Iris Wolff: Die Unschärfe der Welt (Klett-Cotta)

Verlagsseitig wird die WUB unterstützt von Aufbau, Bastei Lübbe, C.H.Beck, Blessing, Diogenes, Verlagsgruppe Droemer Knaur, dtv, Dumont Kalenderverlag, emons, Hanser, Kiepenheuer & Witsch, Klett-Cotta, Luchterhand, Verlagsgruppe Oetinger, S. Fischer, Ullstein und Wallstein. Weitere Sponsoren sind Buy local, die Frankfurter Buchmesse und Umbreit. Förderpartner sind der Börsenverein des Deutschen Buchhandels (Sortimenter Ausschuss) und die Kurt Wolff Stiftung. Medienpartnerschaften bestehen mit arte, Börsenblatt, BÜCHER Magazin, Buchkultur und GALORE Interviews.

Weitere Informationen unter: www.wub-event.de <http://www.wub-event.de> und auf Social Media unter https://www.instagram.com/indiebuchhandel <https://www.instagram.com/indiebuchhandel> sowie www.facebook.com/indiebooks <http://www.facebook.com/indiebooks> mit den Hashtags #wub20, #lieblingsbuchderunabhängigen und #wub20takeover.

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Lieblingsbuch der Unabhängigen 2020 ausgezeichnet"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Themen-Kanäle

Webinar-Mediathek

Geballtes Fachwissen

Auf pubiz.de finden Fach- und Führungskräfte aus der Buch- und Medienbranche passgenau auf Ihre Bedürfnisse zugeschnittene Live-Webinare, Video-Kurse, Praxisbeiträge, Interviews und Anleitungen.

SPIEGEL-Bestseller

Neueste Kommentare