Lieber mobil surfen

Bei den Buchlesern ist die Tendenz eindeutig: Ihre Zahl ist weiter rückläufig (s. buchreport.express 28/2016). Die Entwicklung der Printmedien ist Insgesamt hingegen heterogen, wie die Forscher des Instituts für Demoskopie Allensbach (IfD) in ihrer jüngsten Allensbacher Markt- und Werbeträgeranalyse (AWA) herausgefunden haben (s. buchreport.datei).

Tagesaktuelle Informationen werden seltener online gelesen

Die Internetnutzung steigt, und zwar vor allem durch Mobilgeräte. Details:

  • Am weitesten verbreitet ist die Nutzung des Internets bei den unter 30-Jährigen (97%). Am anderen Ende des Altersspektrums sind viele off­line, von den über 70-Jährigen sind nur 30% im Netz.
  • Mit 55% surfen mehr als die Hälfte ...

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Lieber mobil surfen"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Webinar: Chatbots für Verlage

Themen-Kanäle

Webinar-Mediathek

Geballtes Fachwissen

Auf pubiz.de finden Fach- und Führungskräfte aus der Buch- und Medienbranche passgenau auf Ihre Bedürfnisse zugeschnittene Live-Webinare, Video-Kurse, Praxisbeiträge, Interviews und Anleitungen.

SPIEGEL-Bestseller

1
Bergmann, Renate
Ullstein
2
Owens, Delia
hanserblau
3
Walker, Martin
Diogenes
4
Colombani, Laetitia
S. Fischer
5
Seiler, Lutz
Suhrkamp
18.05.2020
Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten