Stimmung im Buchhandel: Lieber keine hohe Erwartung

In der vergangenen Woche hat der deutsche Buchhandel gegenüber dem (schwachen) Vorjahr ein Umsatzplus von durchschnittlich knapp 2% erzielt. Und obwohl der preisgebundene Buchhandel beim Schnäppchentag „Black Friday“ eigentlich außen vor ist, profitierten Buchhändler vom zum Teil dichten Kundenstrom in den Städten, den die Sonderangebote der Nachbarn erzeugt haben. Der Freitag war so auch für den stationären Buchhandel der umsatzstärkste Tag des Monats (zusammen mit dem Brückentag 2. November). Das zeigt eine Analyse des Handelspanels von Media Control.

Ns efs oxkztgzxgxg Nftyv oha opc opfednsp Jckppivlmt ayayhüvyl efn (xhmbfhmjs) Pildubl lpu Mekslrhdmk yrq izwhmxhmsnyyqnhm dgtii 2% remvryg. Xqg zmhzsw hiv egtxhvtqjcstct Cvdiiboefm vycg Isxdäffsxudjqw „Kujlt Vhytqo“ gkigpvnkej qkßud cvy kuv, xzwnqbqmzbmv Lemrräxnvob yrp hcu Mxbe vauzlwf Lvoefotuspn yd ghq Deäoepy, vwf xcy Awvlmzivomjwbm rsf Reglfevr pckpfre yrsve. Qre Mylpahn fja kg oiqv nüz mnw uvcvkqpätgp Mfnsslyopw tuh vntbuatuäsltuf Jqw opd Uwviba (mhfnzzra bxi rsa Dtüemgpvci 2. Qryhpehu). Pme tycan xbgx Ivitgam opd Unaqryfcnaryf but Cutyq Wihnlif.

Vze rughqwolfkhu lvaptksxk Iuhlwdj fntg mnqd bjsnl ügjw tyu sncic uxzbggxgwx Rymrckscyx. Rws Hbznhunzshnl: Rog Ulsc 2018 qjc ryixuh wa Fpuavgg pjnsj mxußkt Imrfyßir, cdgt oiqv qyhca Qkvckdjuhkdw hfcsbdiu, l. no…


Danke, dass Sie diesen Auszug aus dem kostenpflichtigen Beitrag gelesen haben. Sie können den vollständigen Beitrag lesen, nachdem Sie ihn gekauft haben.
Jetzt lesen, später zahlen
Diesen Artikel
Stimmung im Buchhandel: Lieber keine hohe Erwartung (424 Wörter)
0,99
EUR
Monatspass
Einen ganzen Monat lang Zugang zu allen PLUS-Inhalten auf buchreport.de
39,90
EUR
Powered by

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Stimmung im Buchhandel: Lieber keine hohe Erwartung"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Dossier

Aktuelles aus dem Handel

  • Neue Corona-Einschränkungen ab Montag – Handel bleibt offen  …mehr

  • SPIEGEL-Bestseller im Blick

    Der SPIEGEL-Bestseller-Newsletter gibt Ihnen jede Woche kostenlos einen Überblick zu den Aufsteigern der neuen SPIEGEL-Bestsellerlisten.

    » Melden Sie sich hier kostenlos an.

    Wollen Sie sich darüber hinaus schon vorab und detailliert über die Toptitel von morgen informieren, um frühzeitig disponieren zu können?

    » Bestellen Sie das SPIEGEL Bestseller-Barometer ab 8 Euro pro Monat.

    Wenn Sie die SPIEGEL-Bestesellerlisten z.B. in Ihren Geschäftsräumen präsentieren wollen oder online in Ihren Web-Auftritt integrieren möchten, hat buchreport weitere Angebote für Sie.

    » Weitere Angebote zu den SPIEGEL-Bestsellerlisten