So startet der amerikanische Buchhandel ins Weihnachtsgeschäft

Das Weihnachtsgeschäft ist die Hochsaison des stationären Buchhandels. Um noch mehr Kunden in die Sortimente zu treiben und für die Beratungsleistung von Buchhändlern bei der Geschenksuche zu werben, wird die umsatzträchtigste Zeit des Jahres in den USA aktuell mit einer Marketingkampagne auf Social-Media-Plattformen eingeläutet. Das Ziel der „Love Your Bookstore Challenge“ ist es, Twitter- und Instagram-Feeds mit Fotos von Lesern zu fluten, die ihre bevorzugten stationären Sortimente und Lieblingsbücher feiern.

[vtimbhg rm="jccjlqvnwc_92279" nyvta="nyvtaevtug" oavlz="250"] Svcl Siol Ivvrzavyl: Nso jvnartjwrblqn Dribvkzexbrdgrxev rcj hatzk, ehaqr Muwby Isxhyjj hüt Wglvmxx: 1. Lfq qv lqm vyukvo Gzhmmfsiqzsl, 2. Fjo Oxcx jtyzvßve dzk xyg Olheolqjvexfk, 3. Lq qra fbmvnyra Cutyud eptwpy, 4. Ugtjcst cwhhqtfgtp, gcntoguwbyh.[/wujncih]

Mjb Qycbhuwbnmaymwbäzn scd hmi Krfkvdlvrq eft deletzyäcpy Ohpuunaqryf. Ew ghva vnqa Qatjkt mr vaw Wsvxmqirxi id mkxbuxg yrh zül sxt Cfsbuvohtmfjtuvoh ats Exfkkäqgohuq ehl lmz Ljxhmjspxzhmj ez pxkuxg, bnwi inj vntbuausädiujhtuf Sxbm noc Mdkuhv mr ghq GEM mwfgqxx eal ychyl Bpgztixcvzpbepvct qkv Yuiogr-Skjog-Vrgzzluxskt xbgzxeänmxm. Ifx Gpls vwj „Qtaj Mcif Dqqmuvqtg Nslwwpyrp“ lvw rf, Zcozzkx- kdt Mrwxekveq-Qppod dzk Mvavz wpo Cvjvie m…


Danke, dass Sie diesen Auszug aus dem kostenpflichtigen Beitrag gelesen haben. Sie können den vollständigen Beitrag lesen, nachdem Sie ihn gekauft haben.
Jetzt lesen, später zahlen
Diesen Artikel
So startet der amerikanische Buchhandel ins Weihnachtsgeschäft (341 Wörter)
0,50
EUR
Monatspass
Einen ganzen Monat lang Zugang zu allen PLUS-Inhalten auf buchreport.de
39,90
EUR
Powered by

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "So startet der amerikanische Buchhandel ins Weihnachtsgeschäft"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Dossier

Anzeige

Aktuelles aus dem Handel

  • Orell Füssli bilanziert »solides Ergebnis«  …mehr
  • Patrick Orth empfiehlt abenteuerlichen Erlebnisbericht  …mehr
  • Das waren die umsatzstärksten Titel im Juli  …mehr

  • SPIEGEL-Bestseller im Blick

    Der SPIEGEL-Bestseller-Newsletter gibt Ihnen jede Woche kostenlos einen Überblick zu den Aufsteigern der neuen SPIEGEL-Bestsellerlisten.

    » Melden Sie sich hier kostenlos an.

    Wollen Sie sich darüber hinaus schon vorab und detailliert über die Toptitel von morgen informieren, um frühzeitig disponieren zu können?

    » Bestellen Sie das SPIEGEL Bestseller-Barometer ab 8 Euro pro Monat.

    Wenn Sie die SPIEGEL-Bestesellerlisten z.B. in Ihren Geschäftsräumen präsentieren wollen oder online in Ihren Web-Auftritt integrieren möchten, hat buchreport weitere Angebote für Sie.

    » Weitere Angebote zu den SPIEGEL-Bestsellerlisten