buchreport

Die Meldungen in der Rubrik „Aus den Unternehmen” stammen von den Firmen selbst und sind nicht redaktionell geprüft bzw. bearbeitet worden.

Libri und die Edel Verlagsgruppe starten ein gemeinsames Category-Management-Projekt

Die Hamburger Edel Verlagsgruppe und das Barsortiment Libri starten ein Category-Management-Projekt. Gemeinsames Ziel ist es, Buchhändler bei der Sortimentsgestaltung in der Warengruppe „Essen & Trinken” und perspektivisch „Gesundheit” zu unterstützen.
Die richtigen Titel zur richtigen Zeit im Sortiment zu führen – das ist mehr denn je eine Grundvoraussetzung erfolgreichen Bücherverkaufens. Dass man dabei als Buchhändler nicht alle Warengruppen gleichermaßen im Blick behalten kann, liegt auf der Hand. Künftig können Händler innerhalb der Libri Warenwirtschaft auf eine sorgsam nach Themen und Verkäuflichkeit kuratierte Toptitel-Liste zugreifen. Ein Abgleich mit dem eigenen Sortiment stellt sicher, dass man keinen Thementrend und keinen Umsatztreiber verpasst. Der Fokus liegt dabei auf dem sogenannten Basis-Sortiment. Das sind jene Long-Seller, die allzu oft in Rückenansicht im Regal „verschwinden“ – oder womöglich gar nicht erst nachbestellt werden.

„Das Ziel unserer Unterstützung umfasst zwei Gesichtspunkte. Zum einen, dass der Händler immer die bestverkäuflichen Bücher im Sortiment führt und damit keine Verkaufschance verpasst. Zum anderen, dass er eine kompetente und marktgerechte Themenausgewogenheit hat. Wir garantieren, dass z. B. in der Warengruppe Länderküche alle marktrelevanten Themen wie Italien, Orient, Asien, Deutschland etc. berücksichtigt werden. Der Händler verpasst also kein Thema und hat von diesem immer die relevanten Titel“, so Ilja Müller-Klug, Sales Director der Edel Verlagsgruppe.

Als Grundlage für die objektive Sortimentsteuerung dienen die Kassendaten von MC Metis sowie Daten von Libri. Diese werden nach einer eigenen Themen-Kennzeichnung und einer Misch-Berechnung aus unterschiedlichen Absatzzeiträumen generiert. Selbstverständlich werden dabei alle lieferbaren Titel über alle Verlage berücksichtigt.
So profitiert der Händler von einer praktikablen Entscheidungshilfe für die Sortimentsgestaltung. Und kann bestenfalls mehr Zeit für seine Kernkompetenz aufzuwenden – das Bücherverkaufen.

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Libri und die Edel Verlagsgruppe starten ein gemeinsames Category-Management-Projekt"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Themen-Kanäle

Webinar-Mediathek

Geballtes Fachwissen

Auf pubiz.de finden Fach- und Führungskräfte aus der Buch- und Medienbranche passgenau auf Ihre Bedürfnisse zugeschnittene Live-Webinare, Video-Kurse, Praxisbeiträge, Interviews und Anleitungen.

SPIEGEL-Bestseller

1
Hjorth, Michael; Rosenfeldt, Hans
Wunderlich
3
Franzen, Jonathan
Rowohlt
4
Zeh, Juli
Luchterhand
5
Klüpfel, Volker; Kobr, Michael
Ullstein
18.10.2021
Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten