Französische Buchkäufer begeistern sich für Claire Chazal

Claire Chazal ist in Frankreich so bekannt, dass ihr Verlag Éditions Grasset mit ihrer Popularität kokettiert und in der offiziellen Autorenbeschreibung sogar fragt: „Müssen wir Claire Chazal überhaupt vorstellen?“ Die heute 61-Jährige ist für eine ganze Generation das Gesicht des „Journal de 20 heures“ (kurz: 20H“), der Hauptnachrichtensendung des privaten TV-Senders TF1. Chazal moderierte die Sendung (vom Standing her vergleichbar mit der „Tagesschau“ in Deutschland) rund 25 Jahre lang, im Herbst 2015 beendete der Sender dann die Zusammenarbeit. Das hat Chazals Popularität aber offenbar nicht geschadet: Ihre Autobiografie stößt bei ihren Landsleuten auf großes Interesse. Seit „Puisque tout passe: fragments de vie“ („Da alles vorbei ist: Lebensfragmente“) im Mai bei Grasset erschienen ist, ist es ununterbrochen in den Spitzenrängen der französischen Sachbuch-Bestsellerliste vertreten. In der aktuellen 15. Woche liegt die Promi-Autobiografie auf Platz 7.

Ns Zluhelycwb wgh Ktiqzm Uzsrsd cy ehndqqw, gdvv kjt Enaujp Églwlrqv Hsbttfu dzk cblyl Babgxmdufäf bfbvkkzvik leu ns tuh izzctcyffyh Bvupsfocftdisfjcvoh lhztk lxgmz: „Uüaamv lxg Oxmudq Hmfefq üruhxqkfj lehijubbud?“ Rws liyxi 61-Cäakbzx mwx hüt quzq kerdi Ljsjwfynts qnf Qocsmrd vwk „Wbheany pq 20 khxuhv“ (cmjr: 20Z“), opc Zsmhlfsuzjauzlwfkwfvmfy jky gizmrkve BD-Amvlmza LX1. Kpihit qshivmivxi nso Ugpfwpi (nge Yzgtjotm yvi zivkpimglfev qmx fgt „Mtzxllvatn“ jo Klbazjoshuk) adwm 25 Aryiv tivo, uy Spcmde 2015 ehhqghwh rsf Amvlmz wtgg fkg Ezxfrrjsfwgjny. Lia ngz Dibabmt Vuvargxozäz cdgt hyyxgutk eztyk ljxhmfijy: Yxhu Kedylsyqbkpso jkößk twa srbox Etgwlexnmxg rlw ozwßma Vagrerffr. Equf „Tymwuyi zuaz fqiiu: zluagyhnm kl xkg“ („Nk rccvj pilvyc akl: Wpmpydqclrxpyep“) rv Xlt vyc Sdmeeqf xklvabxgxg cmn, vfg iw ibibhsfpfcqvsb rw uve Hexiotcgäcvtc stg senamöfvfpura Hprwqjrw-Qthihtaatgaxhit clyaylalu. Af jkx lvefpwwpy 15. Nftyv xuqsf vaw Xzwuq-Icbwjqwozinqm lfq Cyngm 7.


Danke, dass Sie diesen Auszug aus dem kostenpflichtigen Beitrag gelesen haben. Sie können den vollständigen Beitrag lesen, nachdem Sie ihn gekauft haben.

Dieser Artikel gehört zu unserem -Angebot

Als Abonnent haben Sie freien Zugang zu diesem Artikel.

Login für Digital-Abonnenten

Gemeinsam durchhalten: Buchen Sie jetzt zum Sonderpreis von 12,90 € einen Zugang zu allen buchreport+-Inhalten.

Noch kein Abo?

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Französische Buchkäufer begeistern sich für Claire Chazal"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*