buchreport

Legardinier schickt eine Frau auf die Suche nach sich selbst

Gilles Legardiniers Liebesromane haben in Frankreich eine treue Leserschaft. Den Titeln, die er seit einigen Jahren regelmäßig im Herbst bei Flammarion vorlegt, gelingen stets hohe Bestseller-platzierungen. So erreichten „Quelquʼun pour qui trembler“ und „Le premier miracle“ Ende 2015 und Ende 2016 die Top 3 der Belletristik-Bestsellerliste. Im vergangenen Jahr punktete der Franzose mit dem Roman „Une fois dans ma vie“, der im Oktober auf Platz 6 einstieg und viele Wochen in den Top 15 verbrachte.

Jetzt weiterlesen mit

Mehr Hintergründe. Mehr Analysen. Mehr buchreport.

Monatspass

14,90 €*

  • Lesen Sie einmalig zum Einstiegspreis einen Monat lang alle br+ Beiträge.

Abon­ne­ment „Der Digitale“

510 €*

  • Ein Jahr lang alle br+ Beiträge lesen.

Zugang zu diesem Angebot vorhanden? Loggen Sie sich hier ein.

Hilfe finden Sie in unserem FAQ-Bereich.


*alle Preise zzgl. MwSt.

Nicht das Richtige dabei? Alle Angebote vergleichen

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Legardinier schickt eine Frau auf die Suche nach sich selbst"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*