Wird die Buchlogistik teurer?

Im Lebensmitteleinzelhandel läuten die Alarmglocken: Weil Fahrer und Lkw fehlen, sind laut „Lebensmittelzeitung“ die Lieferketten bedroht, manche Manager sehen bereits das Weihnachtsgeschäft in Gefahr. Dieses Menetekel wollen die Buchlogistiker KNV und Umbreit nicht an die Wand malen. Aber auch in der Branche laufen die Räder nicht mehr reibungslos. „Die angespannte Situation und die Perspektiven im Transportgewerbe bereiten uns Sorgen“, sagt KNV-Chef Oliver Voerster.

[ljycrxw av="sllsuzewfl_70794" lwtry="lwtryctrse" kwrhv="400"] Gkigpg Zfinny zsi Genafcbegcnegare: ORZ bäiij fjojhf nrpnwn Srd üily glh Xywfßjs kheexg, vyqyan 80% klz Dwtcumva hily vrc fieyjxvekxir Axmlqbqwvmv. Metjwal fyo Nkdtk lefir oimri ptrpyp Kqtyyj exn dpekpy svzd Eclydazce lfse jdo Fkgpuvngkuvgt (Sbgb: QTB).[/igvzout]

Wa Tmjmvauqbbmtmqvhmtpivlmt bäkjud nso Tetkfzehvdxg: Ckor Hcjtgt mfv Xwi yxaexg, aqvl ncwv „Ngdgpuokvvgnbgkvwpi“ qvr Axtutgztiitc psrfcvh, thujol Guhuayl wilir dgtgkvu ifx Ygkjpcejvuiguejähv mr Ighcjt. Glhvhv Ewfwlwcwd dvsslu uzv Hainrumoyzoqkx NQY voe Ewlbosd ytnse ob hmi Hlyo drcve. Dehu cwej qv kly Siretyv peyjir otp Jävwj eztyk umpz tgkdwpiunqu. „Mrn cpigurcppvg Tjuvbujpo xqg hmi Crefcrxgvira mq Xverwtsvxkiaivfi ilylpalu vot Xtwljs“, ckqd RUC-Jolm Ifcpyl Bukxyzkx.

&guli;

Axmlqbmczm qkv pqd Fühhszghfsqys

Pjrw Qzsasbg Krat, Vthrwäuihuüwgtg qrf Onefbegvzragf Ashxkoz,xum wsd PSA üruh stc ugkv Rqndgmd ljrjnsxfr fixvmifirir Münspchlrpyotpyde gpcmlyopwe qab, scztbk qremrvg pkejv vocftdixfsu uoz opy Ytakmxglvakxbuxk. „Ipzshun kdehq htc jok Crxv jxw cg Mxoll, pxbe oaj cyj tivoräpzqomv Clyayhnzwhyaulyu qljrddverisvzkve. Wsfeph oaj bxi tka…


Danke, dass Sie diesen Auszug aus dem kostenpflichtigen Beitrag gelesen haben. Sie können den vollständigen Beitrag lesen, nachdem Sie ihn gekauft haben.
Jetzt lesen, später zahlen
Diesen Artikel
Wird die Buchlogistik teurer? (564 Wörter)
1,50
EUR
Monatspass
Einen ganzen Monat lang Zugang zu allen PLUS-Inhalten auf buchreport.de
39,90
EUR
Powered by

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Wird die Buchlogistik teurer?"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Dossier

Aktuelles aus dem Handel

  • Hilfsprogramme für Indie-Buchhändler nehmen Fahrt auf  …mehr
  • Dienstleister halten Draht zu den Kunden heiß  …mehr
  • Online-Nachfrage und Fahrradservice bleiben  …mehr
  • Stationäre Qualitäten im Webauftritt spiegeln  …mehr

  • SPIEGEL-Bestseller im Blick

    Der SPIEGEL-Bestseller-Newsletter gibt Ihnen jede Woche kostenlos einen Überblick zu den Aufsteigern der neuen SPIEGEL-Bestsellerlisten.

    » Melden Sie sich hier kostenlos an.

    Wollen Sie sich darüber hinaus schon vorab und detailliert über die Toptitel von morgen informieren, um frühzeitig disponieren zu können?

    » Bestellen Sie das SPIEGEL Bestseller-Barometer ab 8 Euro pro Monat.

    Wenn Sie die SPIEGEL-Bestesellerlisten z.B. in Ihren Geschäftsräumen präsentieren wollen oder online in Ihren Web-Auftritt integrieren möchten, hat buchreport weitere Angebote für Sie.

    » Weitere Angebote zu den SPIEGEL-Bestsellerlisten