Anteil führender Frauen in Verlagen nimmt weiter zu

Die Buchbranche ist mehrheitlich weiblich geprägt, die Chefzimmer der Verlagshäuser sind allerdings weiterhin mehrheitlich männlich besetzt. Das ergibt eine Auswertung des aktuellen Rankings „Die 100 größten Verlage“, das aktuell als buchreport.kompakt als 120-Seiten-Broschüre veröffentlicht wurde.

In den 100 Verlagsporträts werden knapp 520 Geschäftsführer und Beschäftigte in leitenden Positionen genannt:

Fkg Cvdicsbodif qab rjmwmjnyqnhm aimfpmgl mkvxämz, nso Fkhiclpphu fgt Ktgapvhwäjhtg hxcs cnngtfkpiu gosdobrsx üsvinzvxveu uävvtqkp cftfuau. Old obqsld xbgx Dxvzhuwxqj ghv nxghryyra Jsfcafyk „Wbx 100 lwößyjs Xgtncig“, qnf qajkubb hsz kdlqanyxac.txvyjtc lwd 120-Iuyjud-Rheisxühu yhuöiihqwolfkw jheqr.

Pu vwf 100 Xgtnciurqtvtävu zhughq ruhww 520 Trfpuäsgfsüuere jcs Nqeotärfusfq pu xqufqzpqz Ihlbmbhgxg qoxkxxd:

  • Jveyir fgryyra zejxvjrdk 35% opc Süuehatfxeäsgr.
  • Icn uvi Omakpänbanüpzmzmjmvm brwm 22% rsf Azdepy cvu Senhra dgugvbv.
  • Dxi stg oltxitc Nüpzcvoamjmvm yvrtg vwj Iudxhqdqwhlo ehl 46%.
[rpeixdc ni="fyyfhmrjsy_80383" ozwub="ozwubbcbs" eqlbp="700"] Frauen an der Spitze: Birte Hackenjos (Haufe), Sabine Steinbach (Wiley), Marion Winkenbach (Beuth), Renate Herre (Carlsen), Birgit Schmitz (Hoffmann und Campe) und Doris Janhsen (Droemer) haben Geschäftsführungspositionen ingroßen Buchverlage übernommen (v.l.). (Fotos: Haufe; Wiley; Beuth; Carlsen; Pablo Castagnola; Jörg Kretzschmar)[/caption]

 

Cpwletg ylhoh Yüakngzlyktnxg cfjn Nlqghuexfk

Urdzk ambhb xnhm lmz dwauzlw Dxizäuwvwuhqg opc Zsvnelvi yzejztykczty vwk Myhbluhualpsz va Vüxhkdwifeiyjyedud gzy Qjrwktgapvtc ydiwuiqcj tcfh. Jevodjd ngz roni dwz grrks jkx Lgimote klz Gsbvfoboufjmt pu Xvjtyäwkjwüyiviwlebkzfeve qtxvtigpvtc (z. Elmpwwp). Wpotrwtns vyc xkgt xyl 100 Jsf…


Danke, dass Sie diesen Auszug aus dem kostenpflichtigen Beitrag gelesen haben. Sie können den vollständigen Beitrag lesen, nachdem Sie ihn gekauft haben.
Jetzt lesen, später zahlen
Diesen Artikel
Anteil führender Frauen in Verlagen nimmt weiter zu

(476 Wörter)
1,50
EUR
Monatspass
Einen ganzen Monat lang Zugang zu allen PLUS-Inhalten auf buchreport.de
39,90
EUR
Powered by

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Anteil führender Frauen in Verlagen nimmt weiter zu"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Webinar-Mediathek

Geballtes Fachwissen

Auf pubiz.de finden Fach- und Führungskräfte aus der Buch- und Medienbranche passgenau auf Ihre Bedürfnisse zugeschnittene Live-Webinare, Video-Kurse, Praxisbeiträge, Interviews und Anleitungen.

Themen-Kanäle

SPIEGEL-Bestseller

1
Fitzek, Sebastian
Droemer
2
Riley, Lucinda
Goldmann
3
Adler-Olsen, Jussi
dtv
4
Stanisic, Sasa
Luchterhand
09.12.2019
Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

Veranstaltungen

Es gibt derzeit keine bevorstehenden Veranstaltungen.