PLUS

Kurzfristige Geldspritzen

Die Praxis der marktführenden Thalia-Buchhandlungen, immer neue Forderungen nach Extrarabatten an die Verlage zu stellen („Verkaufsförderungsbonus“, zuletzt buchreport.express 32/2017), wird von den Preisbindungstreuhändern der Verlage scharf kritisiert,

  • weil die Konditionen laut Gesetz nicht allein am Umsatzvolumen festgemacht werden dürfen,
  • weil Zwischenbuchhändler keine schlechteren Konditionen erhalten dürfen als ein Letztverkäufer (Einzelhändler, s. buchreport.datei).

Die Vorwürfe der Preisbindungstreuhänder Wallenfels und Russ sind deutlich: Preisbindungsrechtlich dürfte das Ansinnen in vielen Fällen eine Anstiftung zum Gesetzesverstoß sein, nämlich überall dort, wo Thalia einen dem Rabatt des Barsortiments entsprechenden Höchstrabatt erhält.

Aber: „Bei Thalia scheint man sich derzeit für diese Problematik nicht ...

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Kurzfristige Geldspritzen"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Dossier

buchreport.spezial

Aktuelles aus dem Handel

  • Libri Campus-Ideenwettbewerb: Drei Buchhandlungen erhalten Preise  …mehr

  • SPIEGEL-Bestseller im Blick

    Der SPIEGEL-Bestseller-Newsletter gibt Ihnen jede Woche kostenlos einen Überblick zu den Aufsteigern der neuen SPIEGEL-Bestsellerlisten.

    » Melden Sie sich hier kostenlos an.

    Wollen Sie sich darüber hinaus schon vorab und detailliert über die Toptitel von morgen informieren, um frühzeitig disponieren zu können?

    » Bestellen Sie das SPIEGEL Bestseller-Barometer ab 8 Euro pro Monat.

    Wenn Sie die SPIEGEL-Bestesellerlisten z.B. in Ihren Geschäftsräumen präsentieren wollen oder online in Ihren Web-Auftritt integrieren möchten, hat buchreport weitere Angebote für Sie.

    » Weitere Angebote zu den SPIEGEL-Bestsellerlisten