buchreport

Kurz-Umfrage zu Corona-Maßnahmen im Handel

Das Forschungs- und Beratungsunternehmen EHI Retail Institute hat kurz vor dem Corona-Gipfel am Mittwoch eine Ad-Hoc-Umfrage unter deutschen Geschäftsführern deutscher Handelsunternehmen durchgeführt. Die Kernfrage: Welche Corona-Maßnahmen im Handel halten Sie für richtig?

83 Unternehmen nahmen an der Umfrage teil und die Ergebnisse fielen erwartbar aus: Grundsätzlich wünschen sich 74,7% der Teilnehmer eine sofortige Öffnung der Geschäfte bei Einhaltung strenger Hygienekonzepte. Dass alle Geschäfte allerdings erst ab einem stabilen Inzidenzwert von weniger als 35 öffnen sollen, finden nur 16% richtig.

Dass solche Unternehmen, die nicht von verordneten Schließungen betroffen sind, eine Art „Solidaritätsabgabe“ zahlen sollten, finden 76,8% der Teilnehmer falsch, nur 13,4% würden das richtig finden.

Auch die Einführung einer speziellen Umsatzsteuer für den Onlinehandel findet die Mehrheit (59 Prozent) nicht generell sinnvoll. Bei der Frage nach dem Angebot von Nonfood-Produkten beispielsweise in Lebensmitteleinzelhandel-Discountern oder Supermärkten, gehen die Meinungen auseinander: 48,2% stimmen der Aussage zu, dass es ein flächendeckendes Werbeverbot geben sollte, falls die Nonfood-Geschäfte weiter schließen müssen. 39,8% unterstützen diese Aussage allerdings nicht. Bei andauernder Schließung sollte es auch kein flächendeckendes Verkaufsverbot von Nonfood-Produkten im Lebensmitteleinzelhandel geben, finden 51,8% der Befragten. 41% sind aber der Meinung, dass es dann ein solches Verbot geben sollte.

Alle Ergebnisse der Umfrage hier:

Umfrage des EHI Retail Institute

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Kurz-Umfrage zu Corona-Maßnahmen im Handel"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Themen-Kanäle

Webinar-Mediathek

Geballtes Fachwissen

Auf pubiz.de finden Fach- und Führungskräfte aus der Buch- und Medienbranche passgenau auf Ihre Bedürfnisse zugeschnittene Live-Webinare, Video-Kurse, Praxisbeiträge, Interviews und Anleitungen.

SPIEGEL-Bestseller

1
Zeh, Juli
Luchterhand
2
Gorman, Amanda
Hoffmann und Campe
3
Wells, Benedict
Diogenes
4
Rossmann, Dirk
Lübbe
5
Schubert, Helga
dtv
12.04.2021
Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten