buchreport

Kulturvermittler ersten Ranges

Monika Grütters hat vorgelegt, Ludwig Spaenle zieht nach: Nachdem die Kulturstaatsministerin in der vergangenen Woche die zweite Runde des Deutschen Buchhandlungspreises angekündigt hat, lobt Bayerns Wissenschaftsminister erneut den Preis für „Bayerns Buchhandlung des Jahres“ aus.

„Buchhandlungen vor Ort sind Kulturvermittler ersten Ranges. Diese enorme Leistung für das Kulturleben in einer Kommune, in der Region möchte der Freistaat Bayern würdigen“, erklärt Spaenle und hebt besonders die Ideen für die Literaturvermittlung sowie die angebotenen Serviceleistungen der Buchhandlungen hervor. „Das ist Grund genug, regelmäßig eine Buchhandlung für ihre kulturelle Arbeit exemplarisch auszuzeichnen.“ Im vergangenen Jahr ging der erstmals ausgeblobte Preis an den „Buchfink“ im oberpfälzischen Parsberg. Insgesamt hatten sich 34 Buchhandlungen beworben.

  • Der Preis ist mit 7500 Euro dotiert.
  • Bewerben können sich Buchhändler, die mit Veranstaltungen und Aktionen in ihrer Region ihr „herausragendes kulturelles Engagement“ unter Beweis gestellt haben.
  • Die Bewerbungsfrist endet am 2. Mai 2016.
  • Eine Jury, die das Verlags- und Buchhandelswesen, die Medien und das kulturelle Leben vertritt, wird aus den eingehenden Bewerbungen eine Buchhandlung auswählen und für den Preis vorschlagen.
  • Die Preisverleihung ist für Oktober 2016 geplant.

Die Bewerbungsunterlagen und detailliertere Informationen zu den Bewerbungsmodalitäten sind hier zu finden.

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Kulturvermittler ersten Ranges"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Dossier

Aktuelles aus dem Handel

  • Thalia sichert sich exklusiven „Die drei ???“-Merchandise  …mehr
  • Streit um Konditionenspreizung: Kaum zu klammernde Interessen  …mehr

  • SPIEGEL-Bestseller im Blick

    Der SPIEGEL-Bestseller-Newsletter gibt Ihnen jede Woche kostenlos einen Überblick zu den Aufsteigern der neuen SPIEGEL-Bestsellerlisten.

    » Melden Sie sich hier kostenlos an.

    Wollen Sie sich darüber hinaus schon vorab und detailliert über die Toptitel von morgen informieren, um frühzeitig disponieren zu können?

    » Bestellen Sie das SPIEGEL Bestseller-Barometer ab 8 Euro pro Monat.

    Wenn Sie die SPIEGEL-Bestesellerlisten z.B. in Ihren Geschäftsräumen präsentieren wollen oder online in Ihren Web-Auftritt integrieren möchten, hat buchreport weitere Angebote für Sie.

    » Weitere Angebote zu den SPIEGEL-Bestsellerlisten