Kristin Albert empfiehlt Tony Horwitz

Kristin Albert (Foto: Frech Verlag)

Seit November ist Kristin Albert neue Programmleiterin für den Bereich Kreativ Wohnen & Leben beim Frech Verlag. Sie hat zuletzt das Buch „Cook. Die Entdeckung eines Entdeckers“ von Tony Horwitz gelesen, eine Biografie des englischen Weltumseglers und Pazifik-Kartografen James Cook (1728–1779).

Warum haben Sie sich für dieses Sachbuch entschieden?

Das Buch habe ich als Urlaubslektüre für eine Reise nach Nordengland ausgewählt, der Heimat von James Cook. Ich suche mir immer gern Bücher aus, die in meiner Urlaubsregion verfasst wurden, dort spielen oder von Persönlichkeiten handeln, die dort gelebt haben.

Was gefällt Ihnen an dem Buch?

Niemand hat unser Bild der Erde in so kurzer Zeit so erweitert wie James Cook. Tony Horwitz gelingt es einerseits, Cooks schier unfassbare Leistungen eindrücklich und unterhaltsam zu schildern; auf der anderen Seite verschweigt er auch nicht die Folgen, die die Entdeckungen zum Teil bis heute auf die einheimischen Bevölkerungen der Regionen haben. Die teilweise skurrilen Erlebnisse des Autors, der viele Stationen Cooks selbst besucht hat, fügen der Geschichte eine weitere, humorvolle Ebene hinzu.

Tony Horwitz Cook. Die Entdeckung eines Entdeckers, 704 S., 16 €, Piper, ISBN 978-3-492-24473-2

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Kristin Albert empfiehlt Tony Horwitz"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*