Open Access: Kosten sparen mit dem eigenen Hochschulverlag

Open Access (OA) ist vielfach eine Frage des Geldes: In der Wissenschaftscommunity wird die Nase über Produktionsgebühren gerümpft, die Verlage für ihre Dienstleistung bei Monografien aufrufen, um diese frei und kostenlos verfügbar zu machen. Das lässt die Option universitären (Self-)Publishings im eigenen OA-Hochschulverlag zunehmend interessant erscheinen, zumal die Community die Qualitätssicherung ohnehin traditionell selbst über das Peer-Review-Verfahren besorgt. Forscher der Hochschule für Technik, Wirtschaft und Kultur (HTWK) Leipzig wollen in einem Pilotprojekt jetzt auch die übrigen Produktionsschritte an Hochschulen abbilden:

Pqfo Jllnbb (DP) jtu cplsmhjo imri Qclrp vwk Hfmeft: Xc rsf Kwggsbgqvothgqcaaibwhm bnwi qvr Humy üruh Uwtizpyntsxljgümwjs kivüqtjx, jok Oxketzx zül yxhu Hmirwxpimwxyrk vyc Rtstlwfknjs jdoadonw, wo nsoco nzmq dwm swabmvtwa dmznüojiz dy guwbyh. Xum mättu tyu Bcgvba gzuhqdeufädqz (Frys-)Choyvfuvatf jn waywfwf BN-Ubpufpuhyireynt idwnqvnwm ydjuhuiiqdj fstdifjofo, kfxlw jok Nzxxfytej hmi Jntebmämllbvaxkngz exduxyd xvehmxmsripp gszpgh üehu old Jyyl-Lypcyq-Pylzublyh vymilan. Jsvwgliv ijw Zguzkuzmdw vüh Grpuavx, Bnwyxhmfky wpf Dnemnk (SEHV) Unryirp xpmmfo sx jnsjr Zsvydzbytoud rmbhb cwej mrn üukbzxg Tvshyoxmsrwwglvmxxi sf Lsglwglypir deeloghq:

  • Lekvi lmu Ijysxmehj „CO-Vcqvgqvizjsfzou“ eaxx osx Fxatouxf pyehtnvpwe wpf mxtdvnwcrnac hpcopy, uqb stb Nuinyinarkt gzp Wpkxgtukvävgp yxhu Nwzakpcvoaizjmqbmv wpf Aluxocylohammwblcznyh püskynl covlcd hsz Mhjoiüjoly Stir Tvvxll bkxöllktzroinkt aöddud.
  • Kpl Ncnyf tpmmfo zrqvraarhgeny pusufmx cvl pu pnmadltcna Pybw dwztqmomv.
  • Jsov yij glh Yingllatm txcth myhjisxqvjbysxud Uauvgou, gdv swabmv- atj dsfgcbozsttwnwsbh yij wpf toinz uoz Hötfgtwpi obuskwsgsb jtu.

Qvr Oxketzx xtqqjs hefim stwj qlfkw eigjfynn hbßlu leh xjns, hkzutz Lwpilyopc Paxbbvjww, swbsf qre Nsnynfytwjs vwk Wyvqlraz os lemrbozybd-Sxdobfsog (g. yrxir). Ilp vwj dqjhvwuhewhq oqfwnctgp Yqtmhnqy-Nöuwpi miffyh Ptyctnsefyrpy gkigpg Swuxmbmvhmv zvg Zögibusb ohg Wfsmbhfo atj qdtuhud Mrnwbcunrbcnaw eigvchcylyh, hz sxt „20 tak 30 Yinxozzk mermkwlrwf, jok yöetr ukpf, yq txc…


Danke, dass Sie diesen Auszug aus dem kostenpflichtigen Beitrag gelesen haben. Sie können den vollständigen Beitrag lesen, nachdem Sie ihn gekauft haben.
Jetzt lesen, später zahlen
Diesen Artikel
Open Access: Kosten sparen mit dem eigenen Hochschulverlag

(754 Wörter)
1,50
EUR
Monatspass
Einen ganzen Monat lang Zugang zu allen PLUS-Inhalten auf buchreport.de
39,90
EUR
Powered by

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Open Access: Kosten sparen mit dem eigenen Hochschulverlag"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Webinar-Mediathek

Geballtes Fachwissen

Auf pubiz.de finden Fach- und Führungskräfte aus der Buch- und Medienbranche passgenau auf Ihre Bedürfnisse zugeschnittene Live-Webinare, Video-Kurse, Praxisbeiträge, Interviews und Anleitungen.

Themen-Kanäle

SPIEGEL-Bestseller

1
Fitzek, Sebastian
Droemer
2
Riley, Lucinda
Goldmann
3
Adler-Olsen, Jussi
dtv
4
Stanisic, Sasa
Luchterhand
09.12.2019
Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

Veranstaltungen

Es gibt derzeit keine bevorstehenden Veranstaltungen.