Kosmos launcht Beschäftigungsportal

Viele Verlage heben derzeit Marketingaktionen aus der Taufe, um den Buchhandel zu unterstützen und die eigenen Bücher sichtbar zu machen. Der Kosmos Verlag hat ebenfalls eine Aktion gestartet, die Menschen zu Hause und vor allem Eltern mit ihren Kindern unterstützen soll: Ab sofort stellt der Verlag jeden Dienstag und Donnerstag neue Inhalte aus dem Programmportfolio unter www.kosmos.de/wirlesenweiter und www.kosmos.de/wirspielenweiter bereit.

Mit der Beschäftigungsplattform sollen die Menschen vor allem während der Zeit der geschlossenen Schulen, Kitas und Geschäfte aktiv begleitet werden. Neben Spiel- und Bastelideen sowie Geschichten für Kinder finden sich auch viele Projektvorschläge aus sämtlichen Ratgeber-Programmbereichen von Kosmos. Gestartet wird mit einem kleinen Angebot, das kontinuierlich erweitert wird.

Flankiert wird die Aktion über eine breit angelegte Social-Media-Kampagne, an der sich auch weitere Partner beteiligen können. Unter den Hashtags #wirlesenweiter und #wirspielenweiter werden regelmäßig Ideen und Impulse gegeben, wie sich die Zeit zu Hause aktiv gestalten lässt. Zudem ist auf der Verlagswebsite eine Übersicht von Handelspartnern mit lokalen Lieferservices zu finden.

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Kosmos launcht Beschäftigungsportal"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Webinar: Chatbots für Verlage

Themen-Kanäle

Webinar-Mediathek

Geballtes Fachwissen

Auf pubiz.de finden Fach- und Führungskräfte aus der Buch- und Medienbranche passgenau auf Ihre Bedürfnisse zugeschnittene Live-Webinare, Video-Kurse, Praxisbeiträge, Interviews und Anleitungen.

SPIEGEL-Bestseller

Neueste Kommentare