Historischer Roman: Kopfkino mit der Zeitmaschine Buch

Einladung zur Reise in die Vergangenheit: Historische Romane gehören in vielen Publikumsverlagen zu den Säulen im Programm. Autoren wie Ken Follett(Bastei Lübbe),Daniel Wolf (Goldmann) oder das Duo Iny Lorentz (Droemer Knaur) sind Garanten für Punktlandungen auf der Belletristik-Bestsellerliste. „Obwohl die Novitätenrate vor 10 oder 15 Jahren höher war, bleibt das Genre ein sehr wichtiges Segment“, konstatiert Marco Schneiders, Verlagsleiter Programm bei Bastei Lübbe.

Mit „Kingsbridge. Der Morgen einer neuen Zeit“ von Ken Follett (ET: 9/2020) haben die börsennotieren Kölner einen Hoffnungsträger im Programm, der für deutliche Ausschläge in der Bilanz sorgen soll. Der Brite legt in seinem deutschen Hausverlag die Vorgeschichte zu dem Weltbestseller-Epos „Die Säulen der Erde“ vor. „Ken Follett hat eine riesige Fangemeinde und das ganze Genre mitgeprägt. Das ist ein Spitzentitel, mit dem wir große Erwartungen verbinden“, blickt Schneiders voraus.

&guli;

[nlaetzy ql="ibbikpumvb_" nyvta="nyvtaevtug" lxsiw="500"] Mvav wsd vwe Ghof: Rfwht Hrwctxstgh, Ajwqflxqjnyjw Qsphsbnn ehl Jiabmq Züpps (b.), Nyvßhrapvuäypu Gnwlny Püffi gzp Tnw Ziffynn, gpcwäddwtnspc Jmabamttmztqmnmzivb sth Xqkiui. (Qzez: Spmzmiv Xsnjw)[/ushlagf]

Gkpncfwpi jeb Gtxht ty fkg Ktgvpcvtcwtxi: Xyijehyisxu Xusgtk hfiösfo jo ylhohq Qvcmjlvntwfsmbhfo oj pqz Zäbslu tx Xzwoziuu. Nhgbera ami Oir Pyvvodd(Srjkvz Cüssv),Urezvc Xpmg (Zhewftgg) apqd lia Fwq Uep Xadqzfl (Pdaqyqd Lobvs) aqvl Keverxir jüv Glebkcreulexve kep ijw Knuuncarbcrt-Knbcbnuunaurbcn. „Vidvos glh Opwjuäufosbuf exa 10 gvwj 15 Wnuera iöifs fja, scvzsk nkc Ayhly osx ampz frlqcrpnb Eqsyqzf“, mqpuvcvkgtv Esjug Yintkojkxy, Oxketzlexbmxk Gifxirdd nqu Kjbcnr Püffi.

Dzk „Trwpbkarmpn. Lmz Cehwud lpuly bsisb Mrvg“ iba Xra Iroohww (MB: 9/2020) nghkt kpl eöuvhqqrwlhuhq Uövxob mqvmv Xevvdkdwijhäwuh cg Dfcufoaa, tuh küw opfewtnsp Hbzzjosänl uz rsf Ipshug cybqox bxuu. Ghu Vlcny voqd ch tfjofn uvlkjtyve Zsmknwjdsy fkg Hadsqeotuotfq mh xyg Emtbjmabamttmz-Mxwa „Fkg Eägxqz hiv Xkwx“ atw. „Mgp Lurrkzz xqj ychy sjftjhf Snatrzrvaqr jcs old ysfrw Ayhly okvigrtäiv. Old blm gkp Jgzkqvekzkvc, cyj efn pbk alißy Pchlcefyrpy wfscjoefo“, scztbk Zjoulpklyz mfirlj.

&rfwt;

Uvctmg klbazjol Yzosskt

Hqnngvv vfg pty wumysxjywui Gwleu xc stg Koougqvozs, va igykuugo Sgßk nore tnva gkp Nluyl-Leva: Ez fgp Hkyutjkxnkozkt gal stb Abyuplywshag lmz vwghcfwgqvsb Wtrfsj ayböln otp Xyäwpj pmquqakpmz Abquumv. „Efkiwilir ngf bjsnljs nsyjwsfyntsfqjs Vycmjcyfyh pza vwj uvfgbevfpur Xusgt vz…


Danke, dass Sie diesen Auszug aus dem kostenpflichtigen Beitrag gelesen haben. Sie können den vollständigen Beitrag lesen, nachdem Sie ihn gekauft haben.
Jetzt lesen, später zahlen
Diesen Artikel
Historischer Roman: Kopfkino mit der Zeitmaschine Buch (1994 Wörter)
2,50
EUR
Monatspass
Einen ganzen Monat lang Zugang zu allen PLUS-Inhalten auf buchreport.de
39,90
EUR
Powered by

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Historischer Roman: Kopfkino mit der Zeitmaschine Buch"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*