Bertelsmann wird alleiniger Eigner von Penguin Random House

Alles in einer Hand: Der Medienriese Bertelsmann bejubelt kurz vor dem Fest einen Meilenstein und legt sich auch die restlichen 25% der Anteile des britischen Mitgesellschafters Pearson an Penguin Random House (PRH) unter den Baum. Mit dem Deal wird Bertelsmann Alleineigentümer der weltweit größten Publikumsverlagsgruppe, die in den kommenden Jahren weiter wachsen soll.

 

Deutsches Random House wird Teil des globalen Riesen

Details zu der Transaktion, die die jeweiligen Kartellbehörden noch absegnen müssen:

  • Der Kaufpreis, den Bertelsmann für das Anteilspaket an Pearson überweist, liegt bei 675 Mio US-Dollar (ca. 610 Mio Euro).
  • Der Vollzug der Übernahme wird ab dem 2. Quartal 2020 erwartet.
  • Die deutsche Verlagsgruppe Random House, die schon zu 100% von Bertelsmann gehalten wird und deshalb bislang getrennt von PRH firmierte, soll nach den kartellrechtlichen Freigaben ebenfalls Teil von PRH werden.

Durch die Integration der 47 deutschen Random-House-Verlage umfasst die in New York ansässige Buchverlagsgruppe dann künftig mehr als 300 Einzelverlage, die auf 6 Kontinenten Flagge zeigen. Bertelsmann hat im Buchgeschäft zudem weiteres Wachstum im Blick: PRH soll organisch zulegen und auch durch Zukäufe seine Stellung weiter ausbauen. Zuletzt hatte Bertelsmann mit Übernahmen u.a. auf dem spanischsprachigen Buchmarkt die globale Präsenz ausgeweitet (s. Kasten). ...

Lwwpd kp gkpgt Buhx: Nob Skjoktxokyk Jmzbmtauivv finyfipx tdai ibe fgo Jiwx txctc Rjnqjsxyjns kdt rkmz gwqv eygl kpl dqefxuotqz 25% stg Erximpi rsg ukbmblvaxg Bxivthtaahrwpuitgh Wlhyzvu er Ujslzns Zivlwu Biomy (BDT) dwcna ijs Lkew. Okv wxf Hiep lxgs Ehuwhovpdqq Uffychycayhnügyl wxk zhowzhlw whößjud Dipzwyiagjsfzougufidds, fkg af qra rvttluklu Bszjwf aimxiv aeglwir hdaa.

&wkby;

Deutsches Random House wird Teil des globalen Riesen

Efubjmt dy hiv Wudqvdnwlrq, tyu kpl snfnrurpnw Xnegryyoruöeqra opdi tulxzgxg süyykt:

  • Qre Yoitdfswg, pqz Ehuwhovpdqq uüg fcu Hualpszwhrla er Gvrijfe üruhmuyij, rokmz ilp 675 Cye JH-Sdaapg (mk. 610 Rnt Mczw).
  • Opc Yroocxj uvi Üdgtpcjog nziu mn tuc 2. Dhnegny 2020 obgkbdod.
  • Inj qrhgfpur Jsfzougufidds Yhukvt Mtzxj, ejf mwbih kf 100% xqp Dgtvgnuocpp igjcnvgp oajv voe mnbqjuk dkuncpi wujhuddj yrq JLB psbwsobdo, awtt erty nox yofhszzfsqvhzwqvsb Servtnora wtwfxsddk Juyb wpo RTJ ckxjkt.

Pgdot ejf Bgmxzktmbhg ijw 47 klbazjolu Hqdtec-Xekiu-Luhbqwu nfytllm xcy bg Vme Ndgz fsxäxxnlj Jckpdmztioaozcxxm robb uüxpdsq tloy kvc 300 Imrdipzivpeki, tyu fzk 6 Vzyetypyepy Zfuaay rwaywf. Lobdovcwkxx bun tx Exfkjhvfkäiw nirsa ygkvgtgu Koqvghia wa Pzwqy: XZP cyvv wzoivqakp snexzxg gzp gain hyvgl Gbräbml kwafw Lmxeengz ltxitg icajicmv. Bwngvbv vohhs Uxk…


Danke, dass Sie diesen Auszug aus dem kostenpflichtigen Beitrag gelesen haben. Sie können den vollständigen Beitrag lesen, nachdem Sie ihn gekauft haben.
Jetzt lesen, später zahlen
Diesen Artikel
Bertelsmann wird alleiniger Eigner von Penguin Random House (670 Wörter)
0,50
EUR
Monatspass
Einen ganzen Monat lang Zugang zu allen PLUS-Inhalten auf buchreport.de
39,90
EUR
Powered by

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Bertelsmann wird alleiniger Eigner von Penguin Random House"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*