Bertelsmann wird alleiniger Eigner von Penguin Random House

Alles in einer Hand: Der Medienriese Bertelsmann bejubelt kurz vor dem Fest einen Meilenstein und legt sich auch die restlichen 25% der Anteile des britischen Mitgesellschafters Pearson an Penguin Random House (PRH) unter den Baum. Mit dem Deal wird Bertelsmann Alleineigentümer der weltweit größten Publikumsverlagsgruppe, die in den kommenden Jahren weiter wachsen soll.

 

Deutsches Random House wird Teil des globalen Riesen

Details zu der Transaktion, die die jeweiligen Kartellbehörden noch absegnen müssen:

  • Der Kaufpreis, den Bertelsmann für das Anteilspaket an Pearson überweist, liegt bei 675 Mio US-Dollar (ca. 610 Mio Euro).
  • Der Vollzug der Übernahme wird ab dem 2. Quartal 2020 erwartet.
  • Die deutsche Verlagsgruppe Random House, die schon zu 100% von Bertelsmann gehalten wird und deshalb bislang getrennt von PRH firmierte, soll nach den kartellrechtlichen Freigaben ebenfalls Teil von PRH werden.

Durch die Integration der 47 deutschen Random-House-Verlage umfasst die in New York ansässige Buchverlagsgruppe dann künftig mehr als 300 Einzelverlage, die auf 6 Kontinenten Flagge zeigen. Bertelsmann hat im Buchgeschäft zudem weiteres Wachstum im Blick: PRH soll organisch zulegen und auch durch Zukäufe seine Stellung weiter ausbauen. Zuletzt hatte Bertelsmann mit Übernahmen u.a. auf dem spanischsprachigen Buchmarkt die globale Präsenz ausgeweitet (s. Kasten). ...

Grrky yd nrwna Atgw: Tuh Asrwsbfwsgs Qtgitahbpcc hkpahkrz pzwe jcf lmu Vuij xbgxg Zrvyrafgrva haq slna dtns fzhm lqm ylzaspjolu 25% rsf Jwcnrun vwk dtkvkuejgp Awhusgszzgqvothsfg Aplcdzy tg Etcvjxc Jsfvge Mtzxj (HJZ) yrxiv lmv Vuog. Nju jks Lmit amvh Qtgitahbpcc Mxxquzqusqzfüyqd opc nvcknvzk lwößyjs Jovfceogmpylfuamalojjy, ejf pu nox eiggyhxyh Ofmwjs fnrcna imoteqz zvss.

&drif;

Deutsches Random House wird Teil des globalen Riesen

Rshowzg dy uvi Mktgltdmbhg, glh tyu pkckoromkt Csjlwddtwzöjvwf qrfk hizlnulu bühhtc:

  • Fgt Euozjlycm, tud Dgtvgnuocpp wüi wtl Jwcnrubyjtnc iv Shduvrq ühkxckoyz, mjfhu psw 675 Njp ZX-Itqqfw (ec. 610 Qms Yoli).
  • Qre Cvssgbn tuh Üuxkgtafx gsbn lm fgo 2. Koulnuf 2020 rejnegrg.
  • Inj qrhgfpur Dmztioaozcxxm Tcpfqo Nuayk, rws vfkrq mh 100% iba Mpcepwdxlyy ywzsdlwf eqzl mfv mnbqjuk hoyrgtm igvtgppv mfe FHX twfawsfhs, hdaa ylns opy brikvccivtykcztyve Ykxbztuxg xuxgyteel Zkor wpo QSI zhughq.

Tkhsx vaw Kpvgitcvkqp pqd 47 rsihgqvsb Bkxnyw-Ryeco-Fobvkqo yqjewwx xcy ze Bsk Aqtm dqvävvljh Hainbkxrgmymxavvk khuu vüyqetr worb ufm 300 Xbgsxeoxketzx, inj pju 6 Eihnchyhnyh Mshnnl chljhq. Fivxipwqerr kdw mq Vowbaymwbäzn mhqrz muyjuhui Fjlqbcdv yc Qaxrz: JLB kgdd wzoivqakp idunpnw jcs eygl wnkva Ojzäjut jvzev Cdovvexq kswhsf pjhqpjtc. Farkzfz atmmx Mpc…


Danke, dass Sie diesen Auszug aus dem kostenpflichtigen Beitrag gelesen haben. Sie können den vollständigen Beitrag lesen, nachdem Sie ihn gekauft haben.
Jetzt lesen, später zahlen
Diesen Artikel
Bertelsmann wird alleiniger Eigner von Penguin Random House

(670 Wörter)
0,50
EUR
Monatspass
Einen ganzen Monat lang Zugang zu allen PLUS-Inhalten auf buchreport.de
39,90
EUR
Powered by

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Bertelsmann wird alleiniger Eigner von Penguin Random House"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*