Kompetenzzentrum Handel: Webinarangebot für Einzelhändler

Viele kleine und mittlere Einzelhändler stehen derzeit vor einer existentiellen Bedrohung. Das Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Handel hat deshalb ein kostenfreies Webinarangebot für Händler bereitgestellt. Themen sind u.a. „Verkaufen über Social Media“, „Regional liefern“ oder „Online-Marktplätze“. 

„Als Kompetenzzentrum haben wir innerhalb weniger Tage unsere Angebote umgestellt, um den Anforderungen der Krise gerecht zu werden. Einzelhändler haben jetzt ganz andere Probleme als sonst – darauf gehen wir ein“, sagt Geschäftsführer Frank Rehme.

Das Webinarangebot treffe bereits auf reges Interesse: Rund 1000 Anmeldungen von Einzelhändlern aus ganz Deutschland zeigten, wie groß der Bedarf für solche Hilfsangebote sei. In den kommenden Tagen und Wochen werden explizit Themenpakete rund um das Thema Coronakrise angeboten, etwa Einsteigerseminare für Online-Marktplätze oder zu Bezahlverfahren im Online-Handel. In den Webinare fließen auch aktuelle Beispiele von Händlern ein, die kreative Lösungen für den Umgang mit der Krise gefunden haben. 

Innerhalb der Initiative Mittelstand-Digital wird das Kompetenzzentrum Handel vom Bundesministerium für Wirtschaft und Energie gefördert. Es wird vom Handelsverband Deutschland als Konsortialleiter geführt; mit an Bord sind außerdem ibi research, das IFH Köln und das EHI Retail Institute.

Die Anmeldung zu den Webinaren, aktuelle Praxisbeispiele und Interviews sind auf der Website Kompetenzzentrumhandel.de zu finden.

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Kompetenzzentrum Handel: Webinarangebot für Einzelhändler"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Dossier

Aktuelles aus dem Handel

  • Hilfsprogramme für Indie-Buchhändler nehmen Fahrt auf  …mehr
  • Dienstleister halten Draht zu den Kunden heiß  …mehr
  • Online-Nachfrage und Fahrradservice bleiben  …mehr
  • Stationäre Qualitäten im Webauftritt spiegeln  …mehr

  • SPIEGEL-Bestseller im Blick

    Der SPIEGEL-Bestseller-Newsletter gibt Ihnen jede Woche kostenlos einen Überblick zu den Aufsteigern der neuen SPIEGEL-Bestsellerlisten.

    » Melden Sie sich hier kostenlos an.

    Wollen Sie sich darüber hinaus schon vorab und detailliert über die Toptitel von morgen informieren, um frühzeitig disponieren zu können?

    » Bestellen Sie das SPIEGEL Bestseller-Barometer ab 8 Euro pro Monat.

    Wenn Sie die SPIEGEL-Bestesellerlisten z.B. in Ihren Geschäftsräumen präsentieren wollen oder online in Ihren Web-Auftritt integrieren möchten, hat buchreport weitere Angebote für Sie.

    » Weitere Angebote zu den SPIEGEL-Bestsellerlisten