buchreport

Kommt der Filetierer?

Für die zum Verkauf stehenden Weltbildplus-Filialen hat jetzt ein Interessent seinen Hut in den Ring geworden, der bereits am Anfang der Weltbild-Krise als möglicher Käufer ins Spiel gebracht wurde. 
Nach Informationen der „Süddeutschen Zeitung“ (29.1.) zeigt der österreichische Industrielle Josef Taus Interesse an den Filialen. Taus machte vor drei Jahren Schlagzeilen, als er sich aus der Insolvenzmasse der Drogeriekette Schlecker den Zugriff auf 109 Filialen der Tochter Ihr Platz sicherte, 40 Geschäfte übernahm und unter das Dach seiner Discounter-Kette Mäc Geiz geholt hat. Zudem betreibt Taus die Billig-Kette Pfennigpfeiffer, den Büroartikelanbieter Prago sowie die Buch- und Schreibwarenkette Libro
Er zeigte bereits unmittelbar nach der Weltbild-Insolvenz 2014 Interesse an der Verlagsgruppe, gab dann aber kein Angebot ab. 

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Kommt der Filetierer?"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Dossier

Aktuelles aus dem Handel

  • Bücherempfehlungen von der »reingelesen«-Kundschaft  …mehr
  • »Wir wollen die Vielfalt der Gesellschaft abbilden«  …mehr

  • SPIEGEL-Bestseller im Blick

    Der SPIEGEL-Bestseller-Newsletter gibt Ihnen jede Woche kostenlos einen Überblick zu den Aufsteigern der neuen SPIEGEL-Bestsellerlisten.

    » Melden Sie sich hier kostenlos an.

    Wollen Sie sich darüber hinaus schon vorab und detailliert über die Toptitel von morgen informieren, um frühzeitig disponieren zu können?

    » Bestellen Sie das SPIEGEL Bestseller-Barometer ab 8 Euro pro Monat.

    Wenn Sie die SPIEGEL-Bestesellerlisten z.B. in Ihren Geschäftsräumen präsentieren wollen oder online in Ihren Web-Auftritt integrieren möchten, hat buchreport weitere Angebote für Sie.

    » Weitere Angebote zu den SPIEGEL-Bestsellerlisten