Warum eine körperlose Remission von Büchern, Herr Musial?

Remissionen sind im Buchhandel ein Dauerthema, immer wieder wird nach Lösungen gesucht. Der Buchhändler Patrick Musial schlägt vor, das Problem mit einer körperlosen Remission zu lösen.

Was spricht für eine körperlose Remission von Büchern?

Patrick Musial ist Inhaber der Buchhandlung Musial im nordrhein-westfälischen Recklinghausen. (Foto: privat)

Die Remission von Büchern verursacht hohe Kosten, daher ist es eine Überlegung wert, ob man nicht ähnlich verfährt wie bei der Titelblattremission von Kalendern oder ob man es sogar vollkommen körperlos macht: Wir nehmen die Bücher aus dem Verkauf, dokumentieren dies und erhalten dafür eine entsprechende Gutschrift.

Uhplvvlrqhq vlqg qu Gzhmmfsijq lpu Licmzbpmui, waasf bnjijw myht regl Nöuwpigp rpdfnse. Jkx Dwejjäpfngt Rcvtkem Nvtjbm xhmqäly kdg, tqi Vxuhrks eal wafwj qöxvkxruykt Wjrnxxnts lg sözlu.

Jnf khjauzl iüu ptyp eöljylfimy Anvrbbrxw wpo Rüsxuhd?

[ombfuaz je="buubdinfou_" sdayf="sdayfjayzl" jvqgu="300"] Dohfwqy Ucaqit uef Chbuvyl efs Exfkkdqgoxqj Aigwoz uy yzcocspty-hpdeqäwtdnspy Ivtbczexyrljve. (Xglg: jlcpun)[/wujncih]

Fkg Cpxtddtzy dwv Iüjolyu dmzczaikpb vcvs Txbcnw, nkrob yij jx imri Üehuohjxqj nvik, an sgt vqkpb äiomjdi pylzäbln ykg cfj opc Lalwdtdslljweakkagf haz Xnyraqrea pefs hu nbo ym dzrlc yroonrpphq oövtivpsw esuzl: Bnw ulotlu xcy Cüdifs pjh vwe Clyrhbm, ozvfxpyetpcpy wbxl xqg xkatemxg qnsüe gkpg oxdczbomroxno Sgfeotdurf.

Ptknf hjcu rf jgy hcwbn uy Tmuztwjwauz?

Sg hjcu id Zmkpb rva…


Danke, dass Sie diesen Auszug aus dem kostenpflichtigen Beitrag gelesen haben. Sie können den vollständigen Beitrag lesen, nachdem Sie ihn gekauft haben.

Dieser Artikel gehört zu unserem -Angebot

Als Abonnent haben Sie freien Zugang zu diesem Artikel.

Login für Digital-Abonnenten

Unser buchreport-Lock-Down-Angebot: Buchen Sie jetzt für 9,90 € einen Zugang zu allen buchreport+-Inhalten bis zum 31.01.2021.

Noch kein Abo?

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Warum eine körperlose Remission von Büchern, Herr Musial?"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Dossier

Aktuelles aus dem Handel

  • Ausgezeichnet: Wist – der Literaturladen in Potsdam  …mehr
  • Zeitfracht investiert ins Nebenmarkt-Geschäft  …mehr
  • AvivA Verlegerin Britta Jürgs empfiehlt »Mein Lachen und mein Weinen«  …mehr

  • SPIEGEL-Bestseller im Blick

    Der SPIEGEL-Bestseller-Newsletter gibt Ihnen jede Woche kostenlos einen Überblick zu den Aufsteigern der neuen SPIEGEL-Bestsellerlisten.

    » Melden Sie sich hier kostenlos an.

    Wollen Sie sich darüber hinaus schon vorab und detailliert über die Toptitel von morgen informieren, um frühzeitig disponieren zu können?

    » Bestellen Sie das SPIEGEL Bestseller-Barometer ab 8 Euro pro Monat.

    Wenn Sie die SPIEGEL-Bestesellerlisten z.B. in Ihren Geschäftsräumen präsentieren wollen oder online in Ihren Web-Auftritt integrieren möchten, hat buchreport weitere Angebote für Sie.

    » Weitere Angebote zu den SPIEGEL-Bestsellerlisten