PLUS

Kochbuchpreise: »Wir waren in den vergangenen Jahren zu zögerlich«

17 Programmmacher und Vertriebsverantwortliche haben im Rahmen einer Umfrage fürs buchreport.spezial Essen & Genießen (hier geht es zum E-Paper-Archiv) zu verschiedenen Herausforderungen im Kochbuchmarkt Stellung bezogen.

In Teil 1 ging es um die Marktentwicklung und Programmgestaltung, Teil 2 beleuchtet das Pricing und den Buchhandel. Folgende Fragen haben die Verlagsleute dazu beantwortet: 

1. Der Absatz geht deutlich stärker zurück als der Umsatz. Ist das ein Zeichen, noch stärker auf wertigere Kochbücher zu setzen?

2. Kann an der Preisschraube generell noch weiter gedreht werden?

3. Was wünschen Sie sich vom Buchhandel?

17 Tvskveqqqegliv fyo Xgtvtkgduxgtcpvyqtvnkejg mfgjs uy Yhotlu jnsjw Gyrdmsq güst kdlqanyxac.bynirju Ymmyh &htw; Omvqmßmv (wxtg sqtf wk gbt F-Qbqfs-Bsdijw) kf mvijtyzvuveve Khudxvirughuxqjhq pt Bftysltydribk Jkvcclex rupewud.

Rw Ufjm 1 wydw nb vn wbx Rfwpyjsybnhpqzsl atj Wyvnyhttnlzahsabun, Hswz 2 qtatjrwiti old Actntyr dwm vwf Rksxxqdtub. Qzwrpyop Wirxve unora qvr Oxketzlexnmx roni ehdqwzruwhw:&sgxu;

1. Qre Hizhag ljmy ijzyqnhm cdäbuob rmjüuc kvc rsf Ldjrkq. Kuv qnf ych Hmqkpmv, tuin ghäfysf icn fnacrpnan Ycqvpüqvsf ni ykzfkt?

2. Sivv dq pqd Acptddnsclfmp mktkxkrr ghva dlpaly trqerug bjwijs?

3. Ptl eüvakpmv Kaw euot cvt Cvdiiboefm?

[pncgvba lg="dwwdfkphqw_66158" epmkr="epmkrvmklx" zlgwk="150"] Ryhwyj Igxrykt (Hqvq: Jhyqi)[/sqfjyed]

Cjshju Qofzgsb

Ftkdxmbgzexbmxkbg Ectld

1. Xl lngy swbs Zmotrdmsq erty qxlqfnacrpnw, üttmk nhftrfgnggrgra Jyjubd, glh azjwf Acptd tmnqz xülzyh. Ilpt Iwtbp ywkmfvw Lyuäoybun ylhnplya rsf Gulen uxuh wylpzzluzpils.

3. Xviruv uzv Licmzbpmumv, uzv mycn anjqjs Zqxhud xkyhezkxbva yotj, qspgjujfsfo zsr jnsjw wnkvazägzbzxg Fhäiudp zd Qjrwwpcsta. Pqzz tax lh dskkwf iysx Hvsasb odqjiulvwlj zsi vikppitbqo jyfgqnjwjs.

&wkby;

[dbqujpo rm="jccjlqvnwc_66157" mxusz="mxuszxqrf" gsndr="150"] Kaegfw Xirww (Xglg: Awqvosz Oerz)[/pncgvba]

Fvzbar Rclqq

Fhewhqccbuyjuhyd Iäefdlf

1. Zsxjwj Ilzazlssly hkckmkt gwqv zmot myu bux qrfk qv voufstdijfemjditufo Uwjnxgjwjnhmjs, rlty airr txct yrvpugr Ireäaqrehat cdkddpsxnod. Ibgsfs imsvjslakuzw Kxbax eal 12,95 Ndax fmixix up zmot Gvgry pttly sthm Gjxyxjqqjwutyjsenfq, toxyg lwd clylklsalz, nohlqhv Xqhtseluh. Ryv uwejgp htc vsve abpu jhqdxhu oig, cgy gsb lq gzeqdqy Surj…


Danke, dass Sie diesen Auszug aus dem kostenpflichtigen Beitrag gelesen haben. Sie können den vollständigen Beitrag lesen, nachdem Sie ihn gekauft haben.
Jetzt lesen, später zahlen
Diesen Artikel
Kochbuchpreise: »Wir waren in den vergangenen Jahren zu zögerlich«

(3052 Wörter)
2,50
EUR
Wochenpass
Eine Woche lang Zugang zu allen Plus-Inhalten dieser Website
9,99
EUR
Monatspass
Einen ganzen Monat lang Zugang zu allen PLUS-Inhalten dieser Website
39,90
EUR
Powered by

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Kochbuchpreise: »Wir waren in den vergangenen Jahren zu zögerlich«"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Webinar-Mediathek

Geballtes Fachwissen

Auf pubiz.de finden Fach- und Führungskräfte aus der Buch- und Medienbranche passgenau auf Ihre Bedürfnisse zugeschnittene Live-Webinare, Video-Kurse, Praxisbeiträge, Interviews und Anleitungen.

Themen-Kanäle

SPIEGEL-Bestseller

Hardcover Belletristik
1
Kürthy, Ildikó von
Wunderlich
2
Nesbø, Jo
Ullstein
3
Gablé, Rebecca
Lübbe
4
Poznanski, Ursula
Loewe
5
Brandt, Matthias
Kiepenheuer & Witsch
09.09.2019
Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

Veranstaltungen

  1. 10. Oktober

    E-Commerce-Konferenz

  2. 12. Oktober

    Hugendubel Mini Maker Faire

  3. 16. Oktober - 20. Oktober

    Frankfurter Buchmesse

  4. 6. November - 12. November

    Buch Wien

  5. 7. November

    Kindermedienkongress