buchreport

KNV und Umbreit setzen auf Tolino-Alternative

Ein Lesegerät reicht nicht, wenn andere Anbieter mit der Rundum-Versorgung eines E-Reading-Ökosystems aufwarten. Der Erkenntnis folgt jetzt auch Geräteanbieter PocketBook und schiebt ebenfalls mit einiger Verspätung eine Cloud-Lösung an den Start. Damit gibt es neben der Tolino-Allianz einen zweites System für den Buchhandel, das sich als offene Alternative zu geschlossenen Kindle-Welt von Amazon präsentiert.

Als Vertriebspartner trommeln die Großhändler KNV und Umbreit für die PocketBook-Cloud-Lösung und laden zu Testvorführungen auf der Frankfurter Buchmesse Halle 4.0 ein (KNV-Stand D13, Umbreit H20).

  • KNV stellt für Buchhändler, die ihren Online-Shop auf Basis der KNV E-Commerce Solutions (ECS) betreiben, und für ihre Kunden deutliche Vereinfachungen in Aussicht: Beim Kauf über den Online-Shop kann der Leser sein E-Book direkt in die Cloud laden, beim Kauf in der Buchhandlung lädt der Buchhändler es direkt auf den PocketBook-Reader des Kunden und somit in die Cloud.
  • Umbreit verweist darauf, dass Buchhandlungen, die UmbreitShopsolution nutzen oder ihren Kunden den Readershop  und die PocketBook-E-Reading-App (Android, iOS) anbieten, jetzt über eine E-Reading-Komplettlösung verfügten.

Auch bereits erworbene PocketBook-Reader ab dem Modell Touch Lux 2 können online auf die Cloud zugreifen. Die darauf bereits vorhandenen E-Books können nachträglich in der Datenwolke abgelegt werden. Der Online-Shop der Buchhandlung sei weiterhin auf dem Reader sichtbar.

Überraschend ist die Vertriebsallianz nicht. Beide Großhändler suchen nach dem Einstieg des Wettbewerbers Libri in die Tolino-Allianz nach einem eigenen Komplett-Angebot. Umbreit ist bereits seit ca. 4 Jahren PocketBook-Zwischenhändler, und auch KNV hatte mit vorinstalliertem KNV-Shop vertrieblich auf PocketBook-Reader gesetzt

Fuß gefasst mit seiner Cloud hat PocketBook bereits im österreichischen und südtiroler Buchhandel: Die Buchhandlungen des in Wien ansässigen Marketing-Verbunds Buchmedia ist mit insgesamt 35 Unternehmen und ca. 100 Buchhandlungen mit von der Partie, wenn es im November los geht. Darunter sind wie berichet die Filialisten Tyrolia, Athesia, Facultas und Brunner sowie eine Reihe von Standortbuchhändlern.

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "KNV und Umbreit setzen auf Tolino-Alternative"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Themen-Kanäle

Webinar-Mediathek

Geballtes Fachwissen

Auf pubiz.de finden Fach- und Führungskräfte aus der Buch- und Medienbranche passgenau auf Ihre Bedürfnisse zugeschnittene Live-Webinare, Video-Kurse, Praxisbeiträge, Interviews und Anleitungen.

SPIEGEL-Bestseller

1
Hjorth, Michael; Rosenfeldt, Hans
Wunderlich
3
Franzen, Jonathan
Rowohlt
4
Zeh, Juli
Luchterhand
5
Klüpfel, Volker; Kobr, Michael
Ullstein
18.10.2021
Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten