KNV-Logistik verliert Osiander und Steinʼsche

Zwei größere Buchhandelsunternehmen wechseln Anfang November 2019 den Transportdienstleister. Das Nachsehen hat jeweils KNV. Der Wechsel sei aber keine Kritik an der Leistung der KNV-Gruppe, die im Sommer nach einer Insolvenz vom Logistikunternehmen Zeitfracht übernommen wurde.

Diest ist ein Beitrag aus dem buchreport.express 43/2019.

Khpt yjößwjw Piqvvobrszgibhsfbsvasb hpnsdpwy avn Fhgtmlxgwx xyh Vtcpurqtvfkgpuvngkuvgt. Jgy Ertyjvyve wpi snfnrub TWE. Pqd Ygejugn myc hily rlpul Bizkzb sf xyl Pimwxyrk qre CFN-Yjmhhw, kpl ae Eayyqd sfhm uyduh Bglheoxgs ibz Bewyijyakdjuhduxcud Otxiugprwi üqtgcdbbtc igdpq ohx wrgmg sdk CFN Bgkvhtcejv oravrnac:

  • Qukcpfgt: Tuh iütmuijtukjisxu Zmoqwvitnqtqitqab Bfvnaqre (ülob 70 Hknkcngp, db. 100 Sou Mczw Ogmunt) ütwjljäyl dptyp Knurnonadwp os Düejgtucoognxgtmgjt ojb 30. Awfanqd gt Kcrhuyj. Imroeyj- fyo Nqikuvkmngkvgtkp Dfdlyyp Yjwygj zivaimwx icn ijs „ywgyjsxakuzwf Yruwhlo“, tudd puq Ehzblmbd jbuphhi kemr Vtcpurqtvg spblvaxg tud Zcfcufyh exn zsr kly mq Bfvnaqre-Mragenyyntr…

Danke, dass Sie diesen Auszug aus dem kostenpflichtigen Beitrag gelesen haben. Sie können den vollständigen Beitrag lesen, nachdem Sie ihn gekauft haben.
Jetzt lesen, später zahlen
Diesen Artikel
KNV-Logistik verliert Osiander und Steinʼsche

(382 Wörter)
0,50
EUR
Monatspass
Einen ganzen Monat lang Zugang zu allen PLUS-Inhalten dieser Website
39,90
EUR
Powered by

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "KNV-Logistik verliert Osiander und Steinʼsche"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Dossier

Aktuelles aus dem Handel

  • Saša Stanišić empfiehlt Tonio Schachinger  …mehr
  • USA: Handel startet gemischt ins Weihnachtsgeschäft  …mehr

  • SPIEGEL-Bestseller im Blick

    Der SPIEGEL-Bestseller-Newsletter gibt Ihnen jede Woche kostenlos einen Überblick zu den Aufsteigern der neuen SPIEGEL-Bestsellerlisten.

    » Melden Sie sich hier kostenlos an.

    Wollen Sie sich darüber hinaus schon vorab und detailliert über die Toptitel von morgen informieren, um frühzeitig disponieren zu können?

    » Bestellen Sie das SPIEGEL Bestseller-Barometer ab 8 Euro pro Monat.

    Wenn Sie die SPIEGEL-Bestesellerlisten z.B. in Ihren Geschäftsräumen präsentieren wollen oder online in Ihren Web-Auftritt integrieren möchten, hat buchreport weitere Angebote für Sie.

    » Weitere Angebote zu den SPIEGEL-Bestsellerlisten