buchreport

Die Meldungen in der Rubrik „Aus den Unternehmen” stammen von den Firmen selbst und sind nicht redaktionell geprüft bzw. bearbeitet worden.

Kleine Landesbibliothek von Klöpfer & Meyer

Tübingen. Mit weiteren vier Bänden nimmt die „Kleine Landesbibliothek“ von Klöpfer & Meyer mehr und mehr Gestalt an, führt die Reihe der Klassiker aus dem deutschen Südwesten frisch und fröhlich aufgemacht fort und gibt „unbekannten Bekannten“ ein Gesicht.

Nach Schiller, Hebel, Kurz und Heuss sind nun die Bände zu Eduard Mörike, Friedrich Theodor Vischer, Heinrich Hansjakob und Ottilie Wildermuth erschienen. Jeder einzelne Band wird von den Herausgebern – zu denen auch der Kulturwissenschaftler Hermann Bausinger zählt – sachkundig, verständlich und fundiert eingeführt. Mehr Infos: www.kleine-landesbibliothek.de

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Kleine Landesbibliothek von Klöpfer & Meyer"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Themen-Kanäle

Webinar-Mediathek

Geballtes Fachwissen

Auf pubiz.de finden Fach- und Führungskräfte aus der Buch- und Medienbranche passgenau auf Ihre Bedürfnisse zugeschnittene Live-Webinare, Video-Kurse, Praxisbeiträge, Interviews und Anleitungen.

SPIEGEL-Bestseller

1
Hjorth, Michael; Rosenfeldt, Hans
Wunderlich
3
Franzen, Jonathan
Rowohlt
4
Zeh, Juli
Luchterhand
5
Klüpfel, Volker; Kobr, Michael
Ullstein
18.10.2021
Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten