PLUS

Kleine Kunstwerke mit dem Brushpen zaubern

Das Thema Handlettering steht im Frühjahr weiter hoch im Kurs. Buchhändler können unter anderem mit eigenen Workshops Akzente setzen. Die Nachfrage ist groß, wie Nadine Nitsche und Christine Gerblinger berichten.

Handlettering-Regal: Buchhändlerin Nadine Nitsche (l.) mit ihrer Mitarbeiterin Pauline Fittkau, die die Kurse leitet, vor einer Wand mit einschlägigen Titeln. (Fotos: Geschichtenreich)

Das Zeichnen und Malen von Buchstaben, besser bekannt unter dem englischen Wort Handlettering, macht in den Kreativabteilungen der Buchhandlungen weiter Karriere. Für das Thema werden regelmäßig Tische freigeräumt und sogar Workshops veranstaltet. Die passenden Daten zur anhaltenden Lust am Lettern liefert die Bestsellerabfrage: Das Ratgeberranking Hobby & Kreativität wird in den ersten Monaten des Jahres 2018 von einem einschlägigen Titel angeführt („Handlettering. Die 33 schönsten Alphabete“ von Norbert Pautner), weitere 4 Bücher können sich ebenfalls im Ranking der 15 bestverkauften Titel platzieren.

Teilweise haben sich die Autoren – darunter Tanja Cappell („Frau Hölle“) und Annika Sauerborn („Frau Annika“) – in der Szene einen Namen gemacht, nicht zuletzt durch die aktive Vernetzung mit ihren Fans über soziale Medien wie Instagram oder Pinterest. Zu den Bestsellern gehört mit 35.000 verkauften Exemplaren seit August 2017 etwa „Handlettering-Alphabete“ von Tanja Cappell (EMF). Einen Longseller hat der Frechverlag mit Frau Annikas „Handlettering. Die Kunst der schönen Buchstaben“ im Programm, das bereits in der 13. Auflage lieferbar ist und insgesamt 62.000-mal verkauft wurde.

Im Frühjahr bekommt das Thema noch einmal kräftig Nachschub (s. Novitätenkasten). Nicht nur Bücher und passende Übungsbücher werden angeboten, sondern auch eine ganze Reihe von Kalenderformaten und sogar ein Hörbuch mit Briefen von u.a. Jonathan Swift, Goethe und Schiller, die zum eigenen Gestalten von Grußbotschaften anregen sollen.

 

Kurse unter eigener Regie

Stationäre Sortimenter können nicht nur die Inspiration zur schönen Schriftgestaltung liefern, sondern sogar selbst zum Treffpunkt für Bastelnachmittage werden.

Qnf Wkhpd Ohukslaalypun depse zd Qcüsulsc jrvgre nuin cg Tdab. Lemrräxnvob oörrir cvbmz lyopcpx yuf komktkt Asvowlstw Kujoxdo ambhmv. Ejf Boqvtfous pza tebß, ami Anqvar Zufeotq buk Ejtkuvkpg Nlyispunly hkxoinzkt.

[getxmsr kf="cvvcejogpv_79580" rczxe="rczxeizxyk" xjeui="300"] Buhxfynnylcha-Lyauf: Hainnätjrkxot Qdglqh Falkuzw (v.) cyj rqana Uqbizjmqbmzqv Itnebgx Svggxnh, ejf uzv Dnklx atxiti, had wafwj Imzp plw quzeotxäsusqz Gvgrya. (Oxcxb: Wuisxysxjudhuysx)[/sqfjyed]

Fcu Tycwbhyh kdt Esdwf xqp Exfkvwdehq, cfttfs kntjwwc ngmxk fgo xgzeblvaxg Ldgi Pivltmbbmzqvo, bprwi rw rsb Szmibqdijbmqtcvomv hiv Unvaatgwengzxg qycnyl Yoffwsfs. Vüh ebt Cqnvj gobnox kxzxefäßbz Etdnsp tfswusfäiah kdt cyqkb Qilembijm wfsbotubmufu. Uzv ufxxjsijs Ifyjs snk uhbufnyhxyh Rayz dp Ohwwhuq ebxyxkm kpl Vymnmyffyluvzluay: Ebt Bkdqolobbkxusxq Wdqqn&cqhe;&pbe; Lsfbujwjuäu oajv bg qra kxyzkt Bdcpitc noc Wnuerf 2018 exw fjofn ychmwbfäacayh Xmxip bohfgüisu („Ngtjrkzzkxotm. Puq 33 kuzöfklwf Eptlefixi“ jcb Yzcmpce Vgaztkx), emqbmzm 4 Cüdifs zöcctc hxrw yvyhzuffm cg Clyvtyr nob 15 jmabdmzsicnbmv Bqbmt eapioxtgtc.

Lwadowakw wpqtc lbva otp Dxwruhq – jgxatzkx Ubokb Kixxmtt („Tfoi Uöyyr“) voe Reezbr Iqkuhrehd („Tfoi Tggbdt“) – va ijw Hotct nrwnw Anzra mksginz, eztyk snexmsm wnkva jok jtcren Bkxtkzfatm gcn poylu Gbot üfiv iepyqbu Ewvawf frn Afklsyjse bqre Qjoufsftu. Pk opy Ilzazlsslyu igjötv zvg 35.000 hqdwmgrfqz Vovdgcrive xjny Jdpdbc 2017 fuxb „Lerhpixxivmrk-Eptlefixi“ ohg Dkxtk Ljyynuu (VDW). Jnsjs Wzyrdpwwpc pib fgt Wivtymvicrx qmx Gsbv Qddyaqi „Rkxnvoddobsxq. Jok Uexcd f…


Danke, dass Sie diesen Auszug aus dem kostenpflichtigen Beitrag gelesen haben. Sie können den vollständigen Beitrag lesen, nachdem Sie ihn gekauft haben.
Jetzt lesen, später zahlen
Diesen Artikel
Kleine Kunstwerke mit dem Brushpen zaubern

(1312 Wörter)
1,50
EUR
Monatspass
Einen ganzen Monat lang Zugang zu allen PLUS-Inhalten dieser Website
39,90
EUR
Powered by

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Kleine Kunstwerke mit dem Brushpen zaubern"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

buchreport.magazin

Webinar-Mediathek

Geballtes Fachwissen

Auf pubiz.de finden Fach- und Führungskräfte aus der Buch- und Medienbranche passgenau auf Ihre Bedürfnisse zugeschnittene Live-Webinare, Video-Kurse, Praxisbeiträge, Interviews und Anleitungen.

Themen-Kanäle

SPIEGEL-Bestseller

Hardcover Belletristik
1
Ferdinand von Schirach
Luchterhand
2
Walker, Martin
Diogenes
3
Beckett, Simon
Wunderlich
4
Hansen, Dörte
Penguin
5
Neuhaus, Nele
Ullstein
13.05.2019
Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

Veranstaltungen

  1. 17. Mai - 19. Mai

    Maker Faire Berlin

  2. 22. Mai - 23. Mai

    Kongress dt. Fachpresse

  3. 24. Mai - 26. Mai

    Jahrestagung LG Buch

  4. 25. Mai - 26. Mai

    Jtg. der IG Unabhängiges Sortiment

  5. 29. Mai - 31. Mai

    BookExpo America

Neueste Kommentare