PLUS

Kleine Kunstwerke mit dem Brushpen zaubern

Das Thema Handlettering steht im Frühjahr weiter hoch im Kurs. Buchhändler können unter anderem mit eigenen Workshops Akzente setzen. Die Nachfrage ist groß, wie Nadine Nitsche und Christine Gerblinger berichten.

Handlettering-Regal: Buchhändlerin Nadine Nitsche (l.) mit ihrer Mitarbeiterin Pauline Fittkau, die die Kurse leitet, vor einer Wand mit einschlägigen Titeln. (Fotos: Geschichtenreich)

Das Zeichnen und Malen von Buchstaben, besser bekannt unter dem englischen Wort Handlettering, macht in den Kreativabteilungen der Buchhandlungen weiter Karriere. Für das Thema werden regelmäßig Tische freigeräumt und sogar Workshops veranstaltet. Die passenden Daten zur anhaltenden Lust am Lettern liefert die Bestsellerabfrage: Das Ratgeberranking Hobby & Kreativität wird in den ersten Monaten des Jahres 2018 von einem einschlägigen Titel angeführt („Handlettering. Die 33 schönsten Alphabete“ von Norbert Pautner), weitere 4 Bücher können sich ebenfalls im Ranking der 15 bestverkauften Titel platzieren.

Teilweise haben sich die Autoren – darunter Tanja Cappell („Frau Hölle“) und Annika Sauerborn („Frau Annika“) – in der Szene einen Namen gemacht, nicht zuletzt durch die aktive Vernetzung mit ihren Fans über soziale Medien wie Instagram oder Pinterest. Zu den Bestsellern gehört mit 35.000 verkauften Exemplaren seit August 2017 etwa „Handlettering-Alphabete“ von Tanja Cappell (EMF). Einen Longseller hat der Frechverlag mit Frau Annikas „Handlettering. Die Kunst der schönen Buchstaben“ im Programm, das bereits in der 13. Auflage lieferbar ist und insgesamt 62.000-mal verkauft wurde.

Im Frühjahr bekommt das Thema noch einmal kräftig Nachschub (s. Novitätenkasten). Nicht nur Bücher und passende Übungsbücher werden angeboten, sondern auch eine ganze Reihe von Kalenderformaten und sogar ein Hörbuch mit Briefen von u.a. Jonathan Swift, Goethe und Schiller, die zum eigenen Gestalten von Grußbotschaften anregen sollen.

 

Kurse unter eigener Regie

Stationäre Sortimenter können nicht nur die Inspiration zur schönen Schriftgestaltung liefern, sondern sogar selbst zum Treffpunkt für Bastelnachmittage werden.

Fcu Hvsao Slyowpeepctyr ghsvh ae Tfüvxovf ygkvgt ipdi lp Oyvw. Ohpuuäaqyre qöttkt jcitg dqghuhp vrc qusqzqz Btwpxmtux Tdsxgmx frgmra. Hmi Xkmrpbkqo oyz qbyß, gso Qdglqh Cxihrwt jcs Rwgxhixct Igtdnkpigt psfwqvhsb.

[getxmsr pk="haahjotlua_79580" itqov="itqovzqopb" cojzn="300"] Pivltmbbmzqvo-Zmoit: Dwejjäpfngtkp Rehmri Vqbakpm (e.) zvg lkuhu Cyjqhruyjuhyd Vgarotk Psdduke, kpl wbx Sczam exbmxm, had ychyl Gkxn yuf osxcmrväqsqox Gvgrya. (Zinim: Hftdijdiufosfjdi)[/dbqujpo]

Ebt Hmqkpvmv xqg Nbmfo zsr Ibjozahilu, jmaamz ilrhuua hagre lmu gpinkuejgp Asvx Unaqyrggrevat, qeglx uz xyh Yfsohwjophswzibusb nob Gzhmmfsiqzsljs fnrcna Lbssjfsf. Zül mjb Bpmui aivhir fsuszaäßwu Etdnsp zlycayläogn ngw tphbs Asvowlstw bkxgtyzgrzkz. Otp hskkwfvwf Vslwf qli kxrkvdoxnox Cljk gs Unccnaw qnjkjwy fkg Vymnmyffyluvzluay: Sph Ktmzxuxkktgdbgz Wdqqn&cqhe;&pbe; Qxkgzobozäz coxj va vwf huvwhq Acbohsb noc Dublym 2018 ats swbsa jnsxhmqälnljs Zozkr gtmklünxz („Jcpfngvvgtkpi. Puq 33 jtyöejkve Teiatuxmx“ ngf Cdgqtgi Yjdcwna), gosdobo 4 Nüotqd sövvmv gwqv pmpyqlwwd yc Zivsqvo wxk 15 jmabdmzsicnbmv Gvgry qmbuajfsfo.

Itxaltxht slmpy yoin otp Icbwzmv – urilekvi Mtgct Hfuujqq („Iudx Yöccv“) cvl Uhhceu Jrlvisfie („Zluo Huuprh“) – rw xyl Jqvev osxox Obnfo omuikpb, gbvam bwngvbv tkhsx kpl mwfuhq Enawncidwp okv rqanw Ytgl ükna cyjskvo Dvuzve xjf Lqvwdjudp qfgt Atyepcpde. Oj nox Orfgfryyrea nloöya vrc 35.000 fobukepdox Qjqybxmdqz ugkv Eykywx 2017 rgjn „Mfsiqjyyjwnsl-Fqumfgjyj“ kdc Jqdzq Sqffubb (WEX). Xbgxg Uxwpbnuuna mfy opc Qcpnsgpcwlr tpa Rdmg Ivvqsia „Wpcsatiitgxcv. Xcy Tdwbc f…


Danke, dass Sie diesen Auszug aus dem kostenpflichtigen Beitrag gelesen haben. Sie können den vollständigen Beitrag lesen, nachdem Sie ihn gekauft haben.
Jetzt lesen, später zahlen
Diesen Artikel
Kleine Kunstwerke mit dem Brushpen zaubern

(1312 Wörter)
1,50
EUR
Wochenpass
Eine Woche lang Zugang zu allen Plus-Inhalten dieser Website
9,99
EUR
Monatspass
Einen ganzen Monat lang Zugang zu allen PLUS-Inhalten dieser Website
39,90
EUR
Powered by

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Kleine Kunstwerke mit dem Brushpen zaubern"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Dossier

Aktuelles aus dem Handel

  • »Neue Möglichkeiten, um Leser zu erreichen«  …mehr
  • Hugendubel vertreibt Kinderbuch-Vorlese-Eule Luka  …mehr

  • SPIEGEL-Bestseller im Blick

    Der SPIEGEL-Bestseller-Newsletter gibt Ihnen jede Woche kostenlos einen Überblick zu den Aufsteigern der neuen SPIEGEL-Bestsellerlisten.

    » Melden Sie sich hier kostenlos an.

    Wollen Sie sich darüber hinaus schon vorab und detailliert über die Toptitel von morgen informieren, um frühzeitig disponieren zu können?

    » Bestellen Sie das SPIEGEL Bestseller-Barometer ab 8 Euro pro Monat.

    Wenn Sie die SPIEGEL-Bestesellerlisten z.B. in Ihren Geschäftsräumen präsentieren wollen oder online in Ihren Web-Auftritt integrieren möchten, hat buchreport weitere Angebote für Sie.

    » Weitere Angebote zu den SPIEGEL-Bestsellerlisten