Zu neuen Aufgaben und zur Suche nach neuen Köpfen siehe den buchreport-Stellenmarkt

Klaus-Peter Stegen macht in Big Data

Kurz nachdem Klaus-Peter Stegen, zuletzt Vorstandsmitglied der Klopotek AG, seinen Einstieg bei der Unternehmensberatung Narses bekanntgegeben hat, folgt das nächste Engagement: Stegen heuert bei Newbooks Solutions als Big-Data-Berater an – und wird außerdem Gesellschafter.

 

Die Personalie geht mit einer neuen strategischen Ausrichtung des Unternehmens einher: Das eng mit dem Börsenverein verbundene Kölner Unternehmen will sein Profil in den Bereichen Big Data bzw. Datenaggregation stärken. Ziel: Verlage darin unterstützen, die richtigen Lösungen für die Strukturierung und Auswertung von Daten zu finden. Stegen, der neue Newbooks-Gesellschafter, soll dabei als Senior Adviser für Verlagskunden agieren.

 

Im vergangenen Jahr hatte Newbooks sich bereits durch die Partnerschaft mit MarkLogic aus den USA im Bereich Big Data verstärkt. Iucon, Gesellschafter von Newbooks Solutions, setzt MarkLogic, das Instrument für Big Data-Anwendungen, als Datenbankplattform für das digitale Titelinformationssystem VLB-TIX ein.

Zu neuen Aufgaben und zur Suche nach neuen Köpfen siehe den buchreport-Stellenmarkt.

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Klaus-Peter Stegen macht in Big Data"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Anzeige

pubiz Online-Seminar: Mediaplanung

Themen-Kanäle

Webinar-Mediathek

Geballtes Fachwissen

Auf pubiz.de finden Fach- und Führungskräfte aus der Buch- und Medienbranche passgenau auf Ihre Bedürfnisse zugeschnittene Live-Webinare, Video-Kurse, Praxisbeiträge, Interviews und Anleitungen.

SPIEGEL-Bestseller

Neueste Kommentare