buchreport

Klassikerbelebung mit Magie

Was tun, wenn der einzige Autor eines Verlags vor mehr als 100 Jahren gestorben und auch der Nachlass weitestgehend erschöpft ist? Der Karl-May-Verlag (Bamberg) sucht neue Anknüpfungspunkte an die Substanz und gibt im Herbst zunächst drei Bücher der neuen Fantasy-Reihe „Karl Mays Magischer Orient“ heraus:

  • Autor Alexander Röder lässt die etablierten Charaktere Kara Ben Nemsi und Hadschi Halef Omar im Karl-May-Universum zwei Abenteuer mit Fantasyelementen erleben. Starttitel sind im Oktober „Im Banne des Mächtigen“ und „Der Fluch des Skipetaren“.
  • Thomas Le Blanc gibt zudem die Anthologie „Auf phantastischen Pfaden“ heraus, mit 23 Kurzgeschichten und Erzählungen deutscher Fantasy-Autoren mit ...

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Klassikerbelebung mit Magie"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*