Kindle kostenlos?

Die Gerüchte kursieren schon lange in der Branche, doch jetzt scheinen sie sich zu verdichten: Nach Medienberichten will Amazon schon in diesem Jahr kostenlose Kindle-Lesegeräte an gute Kunden verteilen, um den E-Book-Absatz anzukurbeln.

Hintergedanke laut CNET: Mit den Lesegeräten verdiene der Onliner ohnehin nicht viel Geld – dies sei auch nicht anders beabsichtigt, denn primär gehe es darum, den Kunden den Zugang zum E-Book-Store zu verschaffen und diese an den Shop zu binden. Andernfalls würde Amazon keine Kindle-Apps für iPad, iPhone und andere Geräteplattformen anbieten.

Und da die Kindle-Kunden mehr Geld für Bücher ausgeben als andere Kunden, sei Amazon daran gelegen, diese Klientel verstärkt zu umgarnen. Außerdem gehe es darum, die Kundschaft zu erschließen, die keine 140 Dollar für einen E-Reader ausgeben wolle.

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Kindle kostenlos?"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Webinar-Mediathek

Geballtes Fachwissen

Auf pubiz.de finden Fach- und Führungskräfte aus der Buch- und Medienbranche passgenau auf Ihre Bedürfnisse zugeschnittene Live-Webinare, Video-Kurse, Praxisbeiträge, Interviews und Anleitungen.

Themen-Kanäle

SPIEGEL-Bestseller

Hardcover Belletristik
1
Leon, Donna
Diogenes
2
Ferdinand von Schirach
Luchterhand
3
Krien, Daniela
Diogenes
4
McEwan, Ian
Diogenes
5
Hansen, Dörte
Penguin
17.06.2019
Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

Veranstaltungen

  1. 26. Juni

    Finale Vorlesewettbewerb

  2. 6. Juli - 8. Juli

    TrendSet Sommer

  3. 17. August - 18. August

    Maker Faire Hannover

  4. 20. August - 24. August

    Gamescom

  5. 21. August - 25. August

    Buchmesse Peking