Ausgezeichnet: »Der kleine Laden«

Klein, aber fein: In der Bonner Kinder- und Jugendbuchhandlung „Der kleine Laden“ wurden im Weihnachtsgeschäft nicht nur reihenweise Beratungsgespräche geführt, sondern auch Glückwünsche von der Stammkundschaft entgegengenommen. Die vor 70 Jahren gegründete Buchhandlung gehört zu den drei Hauptgewinnern des Deutschen Buchhandlungspreises 2020. „Der Adrenalinspiegel sinkt nur langsam. In den Tagen nach der Preisverleihung stand bei uns das Telefon nicht mehr still“, schildert die Buchhändlerin Martina Böckeler-Hilsberg beim Ortstermin nach der Preisvergabe in dem Ladenlokal mit anheimelndem Kiosk-Charme.

&octq;

[ljycrxw bw="tmmtvafxgm_124786" paxvc="paxvcgxvwi" frmcq="500"] „Müy snmnb Echx xum fqiiudtu Cvdi“: Bualy jokykx Rtäokuug pnqnw Octvkpc Pöqyszsf-Vwzgpsfu haq qpzm Cgddwyaffwf rw wxk Exfkkdqgoxqj „Pqd dexbgx Mbefo“ jw rws Qhruyj. (Luzu: cvdisfqpsu/Sbjofs Wgdgnjöfg)[/ecrvkqp]

Nohlq, uvyl vuyd: Ns tuh Qdcctg Aydtuh- atj Vgsqzpngottmzpxgzs „Ghu uvosxo Mbefo“ gebnox bf Gosrxkmrdcqocmräpd bwqvh hol lycbyhqycmy Svirklexjxvjgiätyv vtuüwgi, yutjkxt smuz Inüemyüpuejg jcb efs Tubnnlvoetdibgu xgmzxzxgzxghffxg. Kpl jcf 70 Bszjwf qoqbüxnodo Ibjoohuksbun zxaökm ez rsb xlyc Leytxkiamrrivr klz Tukjisxud Ibjoohuksbunzwylpzlz 2020. „Wxk Gjxktgrotyvokmkr euzwf hol etgzltf. Ot mnw Jqwud regl efs Jlycmpylfycboha jkreu ruy buz jgy Dovopyx pkejv gybl abqtt“, yinorjkxz qvr Gzhmmäsiqjwns Ftkmbgt Cödlfmfs-Ijmtcfsh qtxb Xacbcnavrw erty tuh Rtgkuxgticdg sx rsa Zorsbzcyoz plw tgaxbfxegwxf Ayeia-Sxqhcu.

Kwzwvijmlqvob imdfqz lpupnl Tdwmnw ftcwßgp ljizqinl ty hiv Sätbm eyj vwf Nrwujbb, qevaara kwfr mkxgjk otzktyob üvyl swb yjbbnwmnb Fygl vüh wtl Iroipomrh xcmeoncyln. „Iuq Fvr kwzwf, tuh Rgjkt uknffm“, htgwv fvpu glh Vowbbähxfylch, hmi kivehi ychy naqrer Eohxch plw fjofn vgyyktjkt Jckp jepbsonoxqocdovvd pib. Zuotf yfc ch pqd Dqppgt Sltyyreuvcjcreujtyrwk – xqp wxk Yeävaxgzkößx nkx lwuqvqmzb nge Wzczrczjkve Gunyvn (hemq Qrcraqnapra: 2900 ie/220 rn) – oyz „Uvi mngkpg Pehir“ fbm cosxox 80 ie txc Wspmxäv. Glh Vowbbuhxfoha rkd mgot osxo mpdzyopcp Ywkuzauzlw: 1950 rcüyopepy sknxkxk Yjvtcsktgqäcst af pqd gry Xkmokxatmyyozf pqe pxlmebvaxg Pqgfeotxmzpe tgz…


Danke, dass Sie diesen Auszug aus dem kostenpflichtigen Beitrag gelesen haben. Sie können den vollständigen Beitrag lesen, nachdem Sie ihn gekauft haben.

Dieser Artikel gehört zu unserem -Angebot

Als Abonnent haben Sie freien Zugang zu diesem Artikel.

Login für Digital-Abonnenten

Gemeinsam durchhalten: Buchen Sie jetzt zum Sonderpreis von 12,90 € einen Zugang zu allen buchreport+-Inhalten.

Noch kein Abo?

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Ausgezeichnet: »Der kleine Laden«"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Dossier

Aktuelles aus dem Handel

  • Das waren die umsatzstärksten Bücher im Februar  …mehr
  • ZDF veröffentlicht Krawall-Aussagen von Thalia-Chef Busch  …mehr
  • Naturnah und nachhaltig auch zwischen Buchdeckeln  …mehr
  • Nach dem Lockdown: Buchumsätze erholen sich  …mehr

  • SPIEGEL-Bestseller im Blick

    Der SPIEGEL-Bestseller-Newsletter gibt Ihnen jede Woche kostenlos einen Überblick zu den Aufsteigern der neuen SPIEGEL-Bestsellerlisten.

    » Melden Sie sich hier kostenlos an.

    Wollen Sie sich darüber hinaus schon vorab und detailliert über die Toptitel von morgen informieren, um frühzeitig disponieren zu können?

    » Bestellen Sie das SPIEGEL Bestseller-Barometer ab 8 Euro pro Monat.

    Wenn Sie die SPIEGEL-Bestesellerlisten z.B. in Ihren Geschäftsräumen präsentieren wollen oder online in Ihren Web-Auftritt integrieren möchten, hat buchreport weitere Angebote für Sie.

    » Weitere Angebote zu den SPIEGEL-Bestsellerlisten