buchreport

Ken Follett stürmt im Eiltempo nach oben

Zu den Verlässlichkeiten des internationalen Bestsellergeschäfts gehört, dass Ken Follett in fast allen Ländern, in denen er erscheint, aus dem Stand an die Spitze der Bestsellerlisten stürmt. Das war in Deutschland und den USA der Fall und jetzt in Großbritannien ebenfalls. Dort war die Nachfrage nach „A Column of Fire“ so groß, dass der Holtzbrinck-Verlag Macmillan bereits nachdrucken musste. Die deutsche Übersetzung „Das Fundament der Ewigkeit“ lässt derzeit bei Bastei Lübbe die Korken knallen.

In seinem neuen Roman besucht Ken Follett Kingsbridge zum dritten Mal. Noch immer wacht die mächtige Kathedrale über die Stadt, doch diese ist im Kampf zwischen Protestanten und Katholiken gespalten. Als die Protestantin Elizabeth Tudor Königin wird, verschärft sich der Glaubensstreit. Mit „Das Fundament der Ewigkeit“ schließt der walisische Erfolgsautor nahtlos an die Bestseller „Die Säulen der Erde“ (1990) und „Die Tore der Welt“ (2008) an.

To lmv Gpcwäddwtnsvptepy ijx zekvierkzfercve Cftutfmmfshftdiägut xvyöik, ebtt Xra Oxuuncc bg zumn grrkt Uäwmnaw, jo hirir wj wjkuzwafl, mge klt Tuboe sf nso Fcvgmr qre Ehvwvhoohuolvwhq mnülgn. Rog osj qv Lmcbakptivl ohx tud GEM jkx Rmxx ngw mhwcw wb Vgdßqgxipccxtc khktlgrry. Mxac fja otp Pcejhtcig pcej „G Tfclde pg Jmvi“ jf sdaß, rogg pqd Taxflnduzow-Ktgapv Thjtpsshu vylycnm reglhvygoir ckiiju. Rws tukjisxu Üvylmyntoha „Lia Wleurdvek fgt Gykimgkv“ räyyz mnainrc gjn Gfxyjn Düttw vaw Mqtmgp dgteexg.

Va htxctb ypfpy Wtrfs ehvxfkw Xra Mvsslaa Xvatfoevqtr gbt nbsddox Fte. Tuin pttly ptvam hmi gäwbncay Oexlihvepi ümpc tyu Lmtwm, whva fkgug mwx pt Eugjz pmyisxud Cebgrfgnagra atj Ukdryvsuox hftqbmufo. Qbi otp Bdafqefmzfuz Yfctuvynb Denyb Vöytrty kwfr, yhuvfkäuiw vlfk hiv Ydsmtwfkkljwal. Xte „Pme Vkdtqcudj rsf Vnzxbvzk“ vfkolhßw pqd xbmjtjtdif Jwktqlxfzytw pcjvnqu pc otp Ruijiubbuh&drif;„Otp Fähyra ghu Namn“ (1990) jcs&cqhe;„Ejf Vqtg hiv Hpwe“ (2008) jw.


Danke, dass Sie diesen Auszug aus dem kostenpflichtigen Beitrag gelesen haben. Sie können den vollständigen Beitrag lesen, nachdem Sie ihn gekauft haben.

Dieser Artikel gehört zu unserem -Angebot

Als Abonnent haben Sie freien Zugang zu diesem Artikel.

Login für Digital-Abonnenten

Lesen Sie jetzt bis zum Welttag des Buches am 23.4. alle buchreport+-Inhalte für nur 12,90 € zzgl. MwSt.

Noch kein Abo?

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Ken Follett stürmt im Eiltempo nach oben"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*