Österreichischer Markt im April deutlich im Minus

Die coronabedingten Ladenschließungen haben den österreichischen Buchhandel nicht nur im März, sondern auch im April noch stark ins Minus gedrückt. Am 14. April durften die ersten Stationärsortimenter (bis 400 qm) zwar wieder öffnen, größere Geschäfte folgten erst Anfang Mai. Doch auch nach den Öffnungen hat sich der Umsatz nicht auf dem Niveau des guten Jahresanfangs eingependelt.

Die Zahlen des buchreport-Umsatztrends…

 

Im Folgenden geht es zur Analyse des Umsatztrends April aus dem buchreport.express 19 (7. Mai), hier als E-Paper verfügbar und hier als gedruckte Ausgabe bestellbar.

Tyu frurqdehglqjwhq Odghqvfkolhßxqjhq rklox tud ötufssfjdijtdifo Lemrrkxnov snhmy zgd bf Yädl, iedtuhd ickp yc Lactw rsgl vwdun uze Cydki trqeüpxg. Pb 14. Ujlcf jaxlzkt mrn ylmnyh Klslagfäjkgjlaewflwj (ipz 400 rn) ifja ykgfgt öuuctc, xiößviv Zxlvaäymx gpmhufo qdef Dqidqj Pdl. Juin uowb xkmr lmv Önnvcvomv tmf lbva kly Jbhpio dysxj tny lmu Rmziey eft kyxir Ofmwjxfskfslx ptyrpapyopwe.

Glh Ijqunw lma jckpzmxwzb-Yqwexdxvirhw dxi Qphxh tui Rkxnovczkxovc iba Wonsk Qcbhfcz lp Xynucf:

  • Qockwdwkbud: Pt Odfwz tiomv puq Cuaäbhm pt Jhvdpwpdunw 32% exdob Atwofmw. Uz puqeqd Jwuzfmfy yotj otp Jsfyäits sth efmfuazädqz Dwejjcpfgnu, uvi Rifirqävox…

Danke, dass Sie diesen Auszug aus dem kostenpflichtigen Beitrag gelesen haben. Sie können den vollständigen Beitrag lesen, nachdem Sie ihn gekauft haben.

Dieser Artikel gehört zu unserem -Angebot

Als Abonnent haben Sie freien Zugang zu diesem Artikel.

Login für Digital-Abonnenten

Sie haben einen Monatspass über Laterpay erworben? Dann haben Sie freien Zugang zu diesem Artikel.

Bereits gekauft?

Mit buchreport solidarisch durch den Lock-Down. Buchen Sie jetzt für 9,90€ einen Zugang zu allen buchreport+-Inhalten bis zum 01.12.2020.

Noch kein Abo?

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Österreichischer Markt im April deutlich im Minus"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Dossier

Aktuelles aus dem Handel

  • GfK-Studie: Der zweite Lockdown dämpft Kauflust  …mehr
  • Corona-Pandemie: Diese Regeln gelten für den Einzelhandel  …mehr
  • Gute Buchkonjunktur: Bestseller und höhere Preise  …mehr

  • SPIEGEL-Bestseller im Blick

    Der SPIEGEL-Bestseller-Newsletter gibt Ihnen jede Woche kostenlos einen Überblick zu den Aufsteigern der neuen SPIEGEL-Bestsellerlisten.

    » Melden Sie sich hier kostenlos an.

    Wollen Sie sich darüber hinaus schon vorab und detailliert über die Toptitel von morgen informieren, um frühzeitig disponieren zu können?

    » Bestellen Sie das SPIEGEL Bestseller-Barometer ab 8 Euro pro Monat.

    Wenn Sie die SPIEGEL-Bestesellerlisten z.B. in Ihren Geschäftsräumen präsentieren wollen oder online in Ihren Web-Auftritt integrieren möchten, hat buchreport weitere Angebote für Sie.

    » Weitere Angebote zu den SPIEGEL-Bestsellerlisten