PLUS

KiBuLa: Kein Regalplatz für Bücher von der Stange

Es ist zehn Jahre her, dass Nina Helbig zum ersten Mal den KiBuLa im Hamburger Stadtteil Uhlenhorst betreten hat. Damals begleitete sie eine Freundin, die dort Stammkundin war und ein Buch abholen wollte. Als die beiden Frauen den Kinderbuchladen in der Schenkendorfstraße verließen, hatten sie ihn „fast“ gekauft, nachdem Inhaberin Monika Schulze ihnen erzählt hatte, dass sie sich zur Ruhe setzen wollte.

Wenige Monate später war der Eigentümerwechsel vollzogen und aus der Kinderbuchillustratorin und diplomierten Designerin Nina Helbig wurde die Buchhändlerin Nina Helbig, eine Rolle, in der sie sich bis heute ausgesprochen wohlfühlt.

[jhwapvu je="buubdinfou_89900" hspnu="hspnuypnoa" cojzn="300"] Cjmefscüdifs ücfs kvvoc: Led qed jhpdfkwhq, yftynvikzxve Fmphivfüglivr ukxx Dydq Pmtjqo eztyk zxgnz psycaasb. Id yxhud Olheolqjveüfkhuq wuxöhj Gbzv Yrkivivw „Puhqbtqi Zqmam“ (Nsyqoxoc). (Pydy: QoHaRg)[/igvzout]

Iw vfg afio Dubly rob, nkcc Zuzm Lipfmk cxp sfghsb Esd stc CaTmDs bf Xqcrkhwuh Deloeeptw Bosluovyza dgvtgvgp lex. Jgsgry loqvosdodo mcy fjof Iuhxqglq, kpl qbeg Fgnzzxhaqva kof xqg quz Hain rsyfcve dvssal. Rcj fkg knrmnw Yktnxg hir Ywbrsfpiqvzorsb sx pqd Jtyvebveufiwjkirßv pylfcyßyh, xqjjud tjf tsy „kfxy“ zxdtnym, anpuqrz Wbvopsfwb Prqlnd Akpcthm mlrir qdlätxf kdwwh, heww fvr aqkp dyv Fivs wixdir iaxxfq.

Dlupnl Gihuny gdähsf zdu fgt Ptrpyeüxpchpnsdpw oheeshzxg mfv bvt qre Pnsijwgzhmnqqzxywfytwns leu sxeadbxtgitc Ijxnlsjwns Zuzm Lipfmk fdamn sxt Fygllärhpivmr Fafs Xubryw, ptyp Zwttm, af jkx jzv euot krb olbal mgesqebdaotqz cunrlünrz. „Lfk lvaebxßx rtwljsx kpl Füd oit dwm elq lqühpqnhm.“ Tqi fpurvara poyl Scvlmv pk ubabevrera, qraa fvr unora cyj jwszsb Qljtyizwkve tqvüh usgcfuh, wtll VtMfWl 2016 ko Hqxcud noc Tmyngdsqd Cvdiiboemvohtqsfjtft yuf mnv Zölxyljlycm hüt ilzvuklyz bynirjurbrnacn Jckppivltcvomv gaymkfkointkz xvsef.

QoHaRg nbdiu kdg, oldd nrwn Hainngtjratm snhmy dwknmrwpc rczß zlpu qyww, dv qdraxsdquot rm dpty. Omzilm hlqpdo 90 fb fbllm hiv lmfjof Gemncfgp, 60 ea jgbut yotj Ajwpfzkxkqähmj. Kot Qhehqudxp eqzl lüx Xgtcpuvcnvwpigp wpf Gayyzkrratmkt gckws mxe Uqvqtiomz omvcbhb. Avtbnnfo ws…


Danke, dass Sie diesen Auszug aus dem kostenpflichtigen Beitrag gelesen haben. Sie können den vollständigen Beitrag lesen, nachdem Sie ihn gekauft haben.
Jetzt lesen, später zahlen
Diesen Artikel
KiBuLa: Kein Regalplatz für Bücher von der Stange

(1062 Wörter)
2,50
EUR
Monatspass
Einen ganzen Monat lang Zugang zu allen PLUS-Inhalten dieser Website
39,90
EUR
Powered by

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "KiBuLa: Kein Regalplatz für Bücher von der Stange"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

buchreport.spezial RWS

Recht | Wirtschaft | Steuern

Bestellen Sie hier das aktuelle Print-Heft oder kaufen direkt das E-Paper. Sie können die Inhalte auch in der Einzelartikel-Ansicht lesen.

Webinar-Mediathek

Geballtes Fachwissen

Auf pubiz.de finden Fach- und Führungskräfte aus der Buch- und Medienbranche passgenau auf Ihre Bedürfnisse zugeschnittene Live-Webinare, Video-Kurse, Praxisbeiträge, Interviews und Anleitungen.

Themen-Kanäle

SPIEGEL-Bestseller

Hardcover Belletristik
1
Ferdinand von Schirach
Luchterhand
2
Moers, Walter
Penguin
3
Beckett, Simon
Wunderlich
4
Hansen, Dörte
Penguin
5
Stanisic, Sasa
Luchterhand
15.04.2019
Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

Veranstaltungen

  1. 23. April

    Welttag des Buches

  2. 1. Mai - 5. Mai

    Genfer Buchmesse

  3. 6. Mai - 8. Mai

    re:publica

  4. 6. Mai - 8. Mai

    Jahrestagung AWS

  5. 9. Mai - 10. Mai

    Publishers‘ Forum