buchreport

Katastrophe für den Stern-Verlag

Die „Rheinische Post“ beschreibt den Kampf um den Büchermarkt in Düsseldorf. Mit der Mayerschen Buchhandlung und Thalia drängten zwei Branchenriesen nach Düsseldorf, und auch Karstadt wolle sein Buchangebot deutlich erweitern. Verlierer dieses Angriffs auf den Düsseldorfer Markt sei der Stern-Verlag an der Friedrichstraße. „Thalia auf der einen, die Mayersche auf der anderen Seite – eine Katastrophe, wenn der Stern-Verlag darunter leiden würde“, zitiert das Blatt Rudolf Müller, Mitinhaber der Literaturhandlung Müller & Böhm.

Betreiber kleinerer Buchhandlungen sähen der Entwicklung auf dem Markt indes gelassen entgegen. Müller vertraue auf seinen treuen Kundenstamm und darauf, dass sich seine Buchhandlung mit spezialisierter Literatur vom breiten Angebot der großen Häuser absetze. Jede Konkurrenz führe auch zur Belebung, so Müller. (diesem Thema widmet sich auch der buchreport.express 34, der am morgigen Donnerstag erscheint).
rp-online.de

VERLAGE

Random House: Autoren und Islamkritiker protestieren dagegen, dass der Verlag den Roman „The Jewel of Medina“ aus Furcht vor Terroranschlägen zurückgezogen hat.
ksta.de, focus.de, spiegel.de

BUCHHANDEL

China: Germanist und Sinologe Marcus Hernig über Zensur und die boomenden Lesecafés in China (Interview).
dradio.de

BÜCHER & AUTOREN

Alfred Andersch: Der Moralismus der Nachgeborenen – W.G. Sebalds Nachkommen zementieren die Vorwürfe gegen den Autor.
fr-online.de

Ray Bradbury: Der Schriftsteller  über Medien, Außerirdische – und ein erfülltes Leben.
tagesspiegel.de

Wolfgang Büscher: Ein Spaziergang mit dem Spurensucher, Fährtenleser, Reporter und Reiseschriftsteller.
„Süddeutsche Zeitung“ (S. 10)

Luciano de Crescenzo: Neapels Bestsellerautor wird 80.
„Süddeutsche Zeitung“ (S. 10)

Ernst-Wilhelm Händler: beschreibt anlässlich der heutigen Präsentation der Longlist des Deutschen Buchpreises den „Glamour des Romans“.
„Süddeutsche Zeitung“ (S. 12)

Charlotte Roche, Sonja Rossi: Warum ist Sex-Literatur zurzeit so erfolgreich?
bild.de

Heinrich von Kleist: Eine Doppelausstellung dokumentiert die Vereinnahmung Kleists im „Dritten Reich“.
„Frankfurter Allgemeine Zeitung“ (S. 37)

MEDIEN & MÄRKTE

Einzelhandel: Hertie im Angebot – der Hamburger ECE-Konzern hat Interesse an Immobilien der insolventen Warenhauskette.
fr-online.de, handelsblatt.com

Film: Internationalmedia ist insolvent – Filmvermarkter ist in die Pleite gerutscht.
ftd.de

Videospiele: Werbeindustrie steckt auf der Games Convention ihre Claims ab.
„Handelsblatt“ (S. 16)

Internationale Funkausstellung: Aus Elektronik wird Lifestyle – Fernsehköche und jede Menge Show-Stars sollen unter dem Berliner Funkturm für Kauflaune sorgen.
„Handelsblatt“ (S. 18)

SZENE

Leser gesucht: Grazer Feuilletonmagazin hat ein Stipendium für einen Leser ausgelobt, der sich dort in zehn selbstgewählte Werke vertiefen darf.
„Frankfurter Allgemeine Zeitung“ (S. 37)

60 Jahre Vinyl: Vinylschallplatte verzeichnet steigende Absätze – verantwortlich dafür ist ausgerechnet das neue Medium Internet.
welt.de

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Katastrophe für den Stern-Verlag"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Themen-Kanäle

Webinar-Mediathek

Geballtes Fachwissen

Auf pubiz.de finden Fach- und Führungskräfte aus der Buch- und Medienbranche passgenau auf Ihre Bedürfnisse zugeschnittene Live-Webinare, Video-Kurse, Praxisbeiträge, Interviews und Anleitungen.

SPIEGEL-Bestseller