buchreport

Kampfansage an die Thalia-Koalition

Kaum hat Thalia in Frankfurt gemeinsam mit europäischen Buchhandelspartnern als Allianz der nationalen Champions ein gemeinsames E-Book-Programm angekündigt, folgt die Reaktion des Wettbewerbs: Am Donnerstag präsentiert die Handelskette Fnac einen eigenen Reader plus E-Sortiment.

Nach Medienberichten (z.B. hier) stellt der in großen Teile Europas aktive Filialist (über 140 Standorte, über 4 Mrd. Euro Umsatz pro Jahr) am kommenden Donnerstag das „FnacBook“ vor, einen E-Reader des Herstellers Sagem (Modell „Binder“), das mit dem Label des Filialisten versehen wird. Zum Reader, der weniger als 200 Euro kosten soll, wird ein E-Store mit 80.000 Titeln eröffnet.

Zum Vergleich: Der von Thalia u.a. mit der DirectGroup France entwickelte Oyo-Reader soll in Frankreich ab Ende des Monats für 149 Euro u.a. über die Bertelsmann-Buchhandels-Tochter Chapitre vertrieben werden; zur Markteinführung soll der E-Store 10.000 Titel umfassen.

Hier eine Präsentation des Sagem/FnacBook-Readers:

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Kampfansage an die Thalia-Koalition"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Themen-Kanäle

Webinar-Mediathek

Geballtes Fachwissen

Auf pubiz.de finden Fach- und Führungskräfte aus der Buch- und Medienbranche passgenau auf Ihre Bedürfnisse zugeschnittene Live-Webinare, Video-Kurse, Praxisbeiträge, Interviews und Anleitungen.

SPIEGEL-Bestseller

1
Neuhaus, Nele
Ullstein
2
Fitzek, Sebastian
Droemer
3
Adler-Olsen, Jussi
dtv
4
Rossmann, Dirk; Hoppe, Ralf
Lübbe
06.12.2021
Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten