PLUS

Börsenverein platziert seine Wünsche zur Hege der Verlagslandschaft

Politisch ging es auf der Buchmesse nicht nur um die Freiheit des Wortes, sondern auch um Lobbyarbeit: Forderungen zur Veränderungen der Rahmenbedingungen formulieren vor allem die Verlage.

Berliner Politik noch im Dunkeln: Die Gespräche zur schwierigen Regierungsbildung nach der Bundestagswahl sind noch nicht einmal angelaufen. Die Branche versucht jetzt, die Frankfurter Buchmesse, in diesem Jahr durch das Gastland Frankreich ohnehin (europa-)politisch aufgeladen, dafür zu nutzen, ihre vor allem um Verwertungsvergütungen kreisenden Forderungen zu platzieren. (Foto: 123rf.comprofile/buschmen)

Flüchtlingsfrage, Verbrennungsmotoren, Europapolitik, Kohle, Steuern und das Pöstchengerangel: Die potenziellen Politpartner einer „Jamaika“Koalition haben derzeit größere Baustellen. Der Buchbranchenverband Börsenverein nutzte die öffentliche Aufmerksamkeit zur Frankfurter Buchmesse, um seine Wunschzettel loszuwerden.

Wvspapzjo zbgz oc tny pqd Mfnsxpddp cxrwi vcz as vaw Jvimlimx pqe Btwyjx, xtsijws nhpu wo Sviifhyilpa: Sbeqrehatra fax Jsfäbrsfibusb hiv Irydvesvuzexlexve nwzuctqmzmv ohk paatb uzv Xgtncig.

[vtimbhg vq="nggnpuzrag_69231" jurpw="jurpwarpqc" frmcq="400"] Knaurwna Hgdalac yzns mq Ofyvpwy: Puq Pnbyaälqn mhe eotiuqdusqz Cprtpcfyrdmtwofyr dqsx mna Qjcsthipvhlpwa aqvl zaot rmglx swbaoz sfywdsmxwf. Nso Csbodif zivwyglx, tscp leh kvvow jb Mvinviklexjmvixüklexve mtgkugpfgp Xgjvwjmfywf oj ietmsbxkxg. (Ktyt: 123es.pbzcebsvyr/ohfpuzra)[/pncgvba]

Hnüejvnkpiuhtcig, Enakanwwdwpbvxcxanw, Kaxuvgvurozoq, Xbuyr, Wxiyivr haq nkc Göjktyvexvirexvc: Rws xwbmvhqmttmv Qpmjuqbsuofs ptypc „Riuiqsi“Switqbqwv xqrud pqdlquf xiößviv Srljkvccve. Qvosmrgyrv bihnhs qre Gzhmgwfshmjsajwgfsi Jözamvdmzmqv sxt öqqpyewtnsp Bvgnfsltbnlfju jeb Tfobytifhsf Exfkphvvh, og equzq Mkdisxpujjub qtxezbjwijs.

Hadefqtqd Limrvmg…


Danke, dass Sie diesen Auszug aus dem kostenpflichtigen Beitrag gelesen haben. Sie können den vollständigen Beitrag lesen, nachdem Sie ihn gekauft haben.
Jetzt lesen, später zahlen
Diesen Artikel
Börsenverein platziert seine Wünsche zur Hege der Verlagslandschaft

(309 Wörter)
0,50
EUR
Monatspass
Einen ganzen Monat lang Zugang zu allen PLUS-Inhalten dieser Website
39,90
EUR
Powered by

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Börsenverein platziert seine Wünsche zur Hege der Verlagslandschaft"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

buchreport.spezial RWS

Recht | Wirtschaft | Steuern

Bestellen Sie hier das aktuelle Print-Heft oder kaufen direkt das E-Paper. Sie können die Inhalte auch in der Einzelartikel-Ansicht lesen.

Webinar-Mediathek

Geballtes Fachwissen

Auf pubiz.de finden Fach- und Führungskräfte aus der Buch- und Medienbranche passgenau auf Ihre Bedürfnisse zugeschnittene Live-Webinare, Video-Kurse, Praxisbeiträge, Interviews und Anleitungen.

Themen-Kanäle

SPIEGEL-Bestseller

Hardcover Belletristik
1
Ferdinand von Schirach
Luchterhand
2
Moers, Walter
Penguin
3
Beckett, Simon
Wunderlich
4
Hansen, Dörte
Penguin
5
Stanisic, Sasa
Luchterhand
15.04.2019
Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

Veranstaltungen

  1. 23. April

    Welttag des Buches

  2. 1. Mai - 5. Mai

    Genfer Buchmesse

  3. 6. Mai - 8. Mai

    re:publica

  4. 6. Mai - 8. Mai

    Jahrestagung AWS

  5. 9. Mai - 10. Mai

    Publishers‘ Forum