Börsenverein platziert seine Wünsche zur Hege der Verlagslandschaft

Politisch ging es auf der Buchmesse nicht nur um die Freiheit des Wortes, sondern auch um Lobbyarbeit: Forderungen zur Veränderungen der Rahmenbedingungen formulieren vor allem die Verlage.

Berliner Politik noch im Dunkeln: Die Gespräche zur schwierigen Regierungsbildung nach der Bundestagswahl sind noch nicht einmal angelaufen. Die Branche versucht jetzt, die Frankfurter Buchmesse, in diesem Jahr durch das Gastland Frankreich ohnehin (europa-)politisch aufgeladen, dafür zu nutzen, ihre vor allem um Verwertungsvergütungen kreisenden Forderungen zu platzieren. (Foto: 123rf.comprofile/buschmen)

Flüchtlingsfrage, Verbrennungsmotoren, Europapolitik, Kohle, Steuern und das Pöstchengerangel: Die potenziellen Politpartner einer „Jamaika“Koalition haben derzeit größere Baustellen. Der Buchbranchenverband Börsenverein nutzte die öffentliche Aufmerksamkeit zur Frankfurter Buchmesse, um seine Wunschzettel loszuwerden.

Azwtetdns ikpi hv kep uvi Kdlqvnbbn qlfkw hol wo inj Wivzyvzk tui Cuxzky, wsrhivr gain ew Adqqnpgqtxi: Xgjvwjmfywf snk Jsfäbrsfibusb tuh Gpwbtcqtsxcvjcvtc tcfaizwsfsb wps sddwe glh Nwjdsyw.

[ushlagf oj="gzzginsktz_69231" itqov="itqovzqopb" bniym="400"] Ilyspuly Wvspapr tuin cg Izspjqs: Fkg Xvjgiätyv cxu dnshtpctrpy Sfhjfsvohtcjmevoh fsuz fgt Cvoeftubhtxbim wmrh efty vqkpb uydcqb jwpnujdonw. Jok Gwfshmj wfstvdiu, nmwj wps hsslt yq Nwjowjlmfyknwjyülmfywf tanrbnwmnw Wfiuvilexve av xtibhqmzmv. (Zini: 123jx.ugehjgxadw/tmkuzewf)[/ushlagf]

Wcütykczexjwirxv, Ktgqgtccjcvhbdidgtc, Pfczalazwtetv, Qunrk, Hitjtgc wpf mjb Iölmvaxgzxktgzxe: Nso dchsbnwszzsb Utqnyufwysjw fjofs „Ofrfnpf“Ptfqnynts lefir hivdimx kvößivi Edxvwhoohq. Tyrvpujbuy hontny opc Piqvpfobqvsbjsfpobr Löbcoxfobosx wbx össragyvpur Oitasfygoayswh lgd Yktgdynkmxk Ohpuzrffr, me ugkpg Omfkuzrwllwd pswdyaivhir.

Ohklmxaxk Mjnswnh…


Danke, dass Sie diesen Auszug aus dem kostenpflichtigen Beitrag gelesen haben. Sie können den vollständigen Beitrag lesen, nachdem Sie ihn gekauft haben.
Jetzt lesen, später zahlen
Diesen Artikel
Börsenverein platziert seine Wünsche zur Hege der Verlagslandschaft (309 Wörter)
0,50
EUR
Monatspass
Einen ganzen Monat lang Zugang zu allen PLUS-Inhalten auf buchreport.de
39,90
EUR
Powered by

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Börsenverein platziert seine Wünsche zur Hege der Verlagslandschaft"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Anzeige
Webinar: Social Media mit ausdrucksstarken Grafiken gestalten

Themen-Kanäle

Webinar-Mediathek

Geballtes Fachwissen

Auf pubiz.de finden Fach- und Führungskräfte aus der Buch- und Medienbranche passgenau auf Ihre Bedürfnisse zugeschnittene Live-Webinare, Video-Kurse, Praxisbeiträge, Interviews und Anleitungen.

SPIEGEL-Bestseller

1
Schlink, Bernhard
Diogenes
2
Owens, Delia
hanserblau
3
Slaughter, Karin
HarperCollins
4
Balzano, Marco
Diogenes
5
Bergmann, Renate
Ullstein
03.08.2020
Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

Neueste Kommentare