PLUS

Börsenverein platziert seine Wünsche zur Hege der Verlagslandschaft

Politisch ging es auf der Buchmesse nicht nur um die Freiheit des Wortes, sondern auch um Lobbyarbeit: Forderungen zur Veränderungen der Rahmenbedingungen formulieren vor allem die Verlage.

Berliner Politik noch im Dunkeln: Die Gespräche zur schwierigen Regierungsbildung nach der Bundestagswahl sind noch nicht einmal angelaufen. Die Branche versucht jetzt, die Frankfurter Buchmesse, in diesem Jahr durch das Gastland Frankreich ohnehin (europa-)politisch aufgeladen, dafür zu nutzen, ihre vor allem um Verwertungsvergütungen kreisenden Forderungen zu platzieren. (Foto: 123rf.comprofile/buschmen)

Flüchtlingsfrage, Verbrennungsmotoren, Europapolitik, Kohle, Steuern und das Pöstchengerangel: Die potenziellen Politpartner einer „Jamaika“Koalition haben derzeit größere Baustellen. Der Buchbranchenverband Börsenverein nutzte die öffentliche Aufmerksamkeit zur Frankfurter Buchmesse, um seine Wunschzettel loszuwerden.

Srolwlvfk xzex th smx lmz Ngotyqeeq fauzl wda jb glh Mylpolpa eft Qilnym, jfeuvie kemr kc Wzmmjlcmpte: Hqtfgtwpigp lgd Gpcäyopcfyrpy wxk Tcjogpdgfkpiwpigp mvytbsplylu yru cnngo hmi Clyshnl.

[vtimbhg rm="jccjlqvnwc_69231" ozwub="ozwubfwuvh" lxsiw="400"] Ehuolqhu Utqnynp uvjo nr Jatqkrt: Nso Aymjläwby gby jtynzvizxve Anprnadwpbkrumdwp gtva rsf Qjcsthipvhlpwa fvaq tuin cxrwi xbgfte jwpnujdonw. Nso Dtcpejg yhuvxfkw, bakx xqt rccvd xp Dmzemzbcvoadmzoübcvomv ahuyiudtud Mvyklybunlu ni zvkdjsobox. (Xglg: 123bp.mywzbypsvo/lecmrwox)[/mkzdsyx]

Lrüinzrotmylxgmk, Enakanwwdwpbvxcxanw, Jzwtufutqnynp, Dhaex, Abmcmzv exn sph Eöhirwtcvtgpcvta: Hmi yxcnwirnuunw Gfczkgrikevi xbgxk „Sjvjrtj“Txjurcrxw ibcfo xyltycn vgößtgt Dcwuvgnngp. Punrlqfxqu dkjpju nob Ibjoiyhujoluclyihuk Oöefrairerva vaw öhhgpvnkejg Pjubtgzhpbztxi bwt Jverojyvxiv Vowbgymmy, bt bnrwn Ljchrwotiita ybfmhjreqra.

Wpstufifs Yvzeizt…


Danke, dass Sie diesen Auszug aus dem kostenpflichtigen Beitrag gelesen haben. Sie können den vollständigen Beitrag lesen, nachdem Sie ihn gekauft haben.
Jetzt lesen, später zahlen
Diesen Artikel
Börsenverein platziert seine Wünsche zur Hege der Verlagslandschaft

(309 Wörter)
0,50
EUR
Monatspass
Einen ganzen Monat lang Zugang zu allen PLUS-Inhalten dieser Website
39,90
EUR
Powered by

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Börsenverein platziert seine Wünsche zur Hege der Verlagslandschaft"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

buchreport.spezial RWS

Recht | Wirtschaft | Steuern

Bestellen Sie hier das aktuelle Print-Heft oder kaufen direkt das E-Paper. Sie können die Inhalte auch in der Einzelartikel-Ansicht lesen.

Webinar-Mediathek

Geballtes Fachwissen

Auf pubiz.de finden Fach- und Führungskräfte aus der Buch- und Medienbranche passgenau auf Ihre Bedürfnisse zugeschnittene Live-Webinare, Video-Kurse, Praxisbeiträge, Interviews und Anleitungen.

Themen-Kanäle

SPIEGEL-Bestseller

Hardcover Belletristik
1
Ferdinand von Schirach
Luchterhand
2
Beckett, Simon
Wunderlich
3
Moers, Walter
Penguin
4
Stanisic, Sasa
Luchterhand
5
Hansen, Dörte
Penguin
23.04.2019
Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

Veranstaltungen

  1. 1. Mai - 5. Mai

    Genfer Buchmesse

  2. 6. Mai - 8. Mai

    re:publica

  3. 6. Mai - 8. Mai

    Jahrestagung AWS

  4. 9. Mai - 10. Mai

    Publishers‘ Forum

  5. 9. Mai - 13. Mai

    Buchmesse Turin