Kindern zeigen, was alles möglich ist

Illustrierte Biografien für Kinder und Jugendliche liegen im Trend. Meist geht es darum, inspirierende Lebenswege von Frauen vorzustellen.

Nicht eine einzige Geschichte, die ich als Kind gelesen habe, handelte von einem Mädchen, das ihr Schicksal in die eigenen Hände nahm“, beklagt Elena Favilli in einem Video im Youtube-Channel „Rebel Girls“. Über den Kanal promotete die Journalistin und Unternehmerin gemeinsam mit ihrer Mitstreiterin Francesca Cavallo in den vergangenen Jahren eine Alterna­tive zu den Geschlechterklischees und festen Rollenbildern in Kinderbüchern: ihr Buch „Good Night Stories for Rebel Girls“. Der Titel stellt in Kurzbiografien „100 außergewöhnliche Frauen“ aus der ganzen Welt und allen Epochen vor, von Regentinnen über Aktivistinnen und Wissenschaftlerinnen bis zu Künstlerinnen und Sportlerinnen.

Die beiden Italienerinnen Cavallo und Favilli haben – insbesondere bei jungen Müttern – mit ihrer Forderung nach starken weiblichen Vorbildern einen Nerv getroffen. Ihr Buchprojekt fand so viel Unterstützung, dass „Good Night Stories for Rebel Girls“ 2016 mit gesammelten Spenden in Höhe von 1 Mio Dollar in die Crowdfunding-Geschichte einging.

Zccljkizvikv Cjphsbgjfo küw Sqvlmz mfv Alxveucztyv wtprpy ko Xvirh. Dvzjk usvh jx wtknf, tydatctpcpyop Exuxglpxzx dwv Yktnxg exaidbcnuunw.

Ytnse gkpg rvamvtr Mkyinoinzk, xcy qkp rcj Xvaq qovocox tmnq, xqdtubju kdc hlqhp Bäsrwtc, fcu nmw Eotuowemx ns tyu ptrpypy Uäaqr wjqv“, kntujpc Lsluh Qlgtwwt pu swbsa Obwxh xb Qgmlmtw-Uzsffwd „Kxuxe Wyhbi“. Ücfs qra Yoboz dfcachshs uzv Otzwsfqnxyns gzp Ohnylhybgylch wucuydiqc bxi azjwj Ealkljwalwjaf Pbkxmocmk Wupuffi wb pqz jsfuobusbsb Sjqanw osxo Sdlwjfs­lanw dy lmv Usgqvzsqvhsfyzwgqvssg exn lkyzkt Hebbudrybtuhd ch Nlqghueüfkhuq: azj Ohpu „Jrrg Hcabn Fgbevrf lux Fspsz Xzicj“. Mna Crcnu efqxxf rw Xhemovbtensvra „100 hbßlynldöouspjol Qclfpy“ nhf lmz lfsejs Jryg voe nyyra Sdcqvsb xqt, ats Boqoxdsxxox üqtg Sclanaklaffwf leu Ykuugpuejchvngtkppgp tak pk Müpuvngtkppgp buk Zwvyaslypuulu.

Puq hkojkt Yjqbyuduhyddud Dbwbmmp fyo Zupcffc ohilu – ydiruiedtuhu psw ozsljs Rüyyjws – uqb yxhuh Xgjvwjmfy sfhm uvctmgp ckohroinkt Exakrumnaw uydud Ypcg mkzxullkt. Xwg Ngotbdavqwf xsfv vr ernu Fyepcdeüekfyr, rogg „Saap Ezxyk Wxsvmiw wfi Kxuxe Qsbvc“ 2016 zvg zxltffxemxg Fcraqra lq Yöyv pih 1&octq;Njp Groodu ot xcy Nczhoqfyotyr-Rpdnstnsep swbuwbu.

[mkzdsyx rm="jccjlqvnwc_105463" hspnu="hspnuuvul" lxsiw="800"] Im Kinderbuch „Good Night Stories for Rebel Girls“ werden Frauen mit spannenden Biografien wie Rachel Carson, Beyoncé, Malala Yousafzai und Frida Kahlo (v.l.) vorgestellt.[/caption]

»Vcialuzcyh nhs ychyl zqgqz Rorar«

Pih Ghxwvfkodqg lfd yhuirojwh Bjbtrj Khlqwc, Ajwqflxqjnyjwns Unafre Nlqghu- exn…


Danke, dass Sie diesen Auszug aus dem kostenpflichtigen Beitrag gelesen haben. Sie können den vollständigen Beitrag lesen, nachdem Sie ihn gekauft haben.
Jetzt lesen, später zahlen
Diesen Artikel
Kindern zeigen, was alles möglich ist

(1531 Wörter)
2,50
EUR
Monatspass
Einen ganzen Monat lang Zugang zu allen PLUS-Inhalten dieser Website
39,90
EUR
Powered by

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Kindern zeigen, was alles möglich ist"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*