Julia Blesken erhält 1. Kirsten-Boie-Preis

Der 1. Kirsten-Boie-Preis für Kinderliteratur geht an die Berliner Autorin Julia Blesken für ihr Kinderbuch-Manuskript „Auf dem Weg nach Kolomoro“. Der Preis ist mit 5000 Euro dotiert und wird von der Hamburger Literaturstiftung in Kooperation mit dem Literaturhaus Hamburg und den Hamburger Kinder- und Jugendbuchverlagen Carlsen und Oetinger vergeben. Zusätzlich zur Preissumme erhält Blesken einen Verlagsvertrag des Friedrich Oetinger Verlages. Das Buch wird 2021 im Oetinger-Programm erscheinen.

Den Förderpreis der Stiftung erhält die Bonner Autorin Rebecca Elbs für ihren Text „Leo & Lucy“. Er ist mit einem Lektoratsstipendium verbunden, das ein professionelles Lektorat des eingereichten Textes im Wert von 1000 Euro umfasst. 

Für die erste Ausgabe des Preises wählte die Jury, bestehend aus den Kritikern und Autoren Ute Wegmann und Tilman Spreckelsen, der Autorin und Dozentin Annette Pehnt, der Buchhändlerin Christiane Hoffmeister und dem ehemaligen Kinderbuchverleger Klaus Humann, aus über 650 Einsendungen aus Deutschland, Österreich und der Schweiz aus. 

Der Kirsten-Boie-Preis für Kinderliteratur zeichnet alle zwei Jahre das beste unveröffentlichte Kinderbuch einer deutschsprachigen Autorin bzw. eines deutschsprachigen Autors aus. Er ist nach der Hamburger Kinderbuchautorin Kirsten Boie benannt, die sich seit Jahren für Leseförderung engagiert und 2018 die Hamburger Erklärung „Jedes Kind muss lesen lernen!“ initiiert hat. Der Preis geht mit einem Buchvertrag einher, der im ersten Jahr der Ausschreibung mit dem Friedrich Oetinger Verlag in Hamburg geschlossen wird; 2022 wird das prämierte Manuskript des zweiten Durchgangs im Hamburger Carlsen Verlag unter Vertrag genommen.

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Julia Blesken erhält 1. Kirsten-Boie-Preis"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*