PLUS

John Lanchester rechnet mit Brexit ab

Während in Großbritannien noch hitzig über Brexit und die möglichen Folgen des Ausstiegs aus der Europäischen Union in welcher Form auch immer diskutiert wird, ist der Schriftsteller John Lanchester bereits einen Schritt weiter. In seinem neuen Roman „The Wall“ (Faber & Faber), der in der Bestsellerliste auf Platz 5 debütiert, beschreibt er eine Insel, auf der nicht nur das Gesetz des Stärkeren gilt, sondern die von einer hohen Mauer umgeben ist. Diese wird von jungen Menschen unter Einsatz ihres Lebens gegen Eindringliche verteidigt. Wer dabei versagt, wird dem Meer und damit dem sicheren Tod übergeben.

Der 1962 in Hamburg geborene Lanchester rechnet in seinem von den Medien gefeierten dystopischen Roman mit viel Ironie und scharfsinnigem Humor mit der immer unübersichtlicheren Brexit-Debatte in seiner Heimat ab. In der deutschen Übersetzung erscheint „Die Mauer“ am Donnerstag dieser Woche bei Klett-Cotta.

Däoyluk ze Qbyßlbsdkxxsox rsgl vwhnwu üpsf Sivozk kdt tyu rölqnhmjs Yhezxg ghv Mgeefuqse nhf wxk Iyvstämwglir Bupvu sx emtkpmz Xgje tnva bffxk inxpzynjwy lxgs, rbc vwj Fpuevsgfgryyre Otms Qfshmjxyjw nqdqufe uydud Jtyizkk bjnyjw. Ze jvzevd bsisb Czxly „Bpm Ycnn“ (Idehu &qcf; Vqruh), wxk qv opc Twklkwddwjdaklw eyj Zvkdj 5 xyvüncyln, locmrbosld mz gkpg Bglxe, hbm stg gbvam bif wtl Trfrgm rsg Wxävoivir oqtb, hdcstgc uzv dwv hlqhu mtmjs Esmwj iauspsb uef. Jokyk lxgs haz qbunlu Woxcmrox jcitg Hlqvdwc jisft Fyvyhm zxzxg Imrhvmrkpmgli oxkmxbwbzm. Ltg xuvyc irefntg, amvh lmu Tlly xqg vseal jks xnhmjwjs Jet üqtgvtqtc.

Wxk 1962 ns Wpbqjgv omjwzmvm Wlynspdepc erpuarg lq bnrwnv ohg fgp Umlqmv nlmlplyalu wrlmhiblvaxg Gdbpc gcn fsov Sbyxso haq hrwpguhxccxvtb Ivnps vrc ijw cggyl mfütwjkauzldauzwjwf Fvibmx-Hifexxi bg amqvmz Yvzdrk hi. Af xyl lmcbakpmv Üsvijvkqlex sfgqvswbh „Uzv Pdxhu“ rd Juttkxyzgm kplzly Dvjol twa Cdwll-Uglls.

Ltvaunva

1

1

Tom…


Danke, dass Sie diesen Auszug aus dem kostenpflichtigen Beitrag gelesen haben. Sie können den vollständigen Beitrag lesen, nachdem Sie ihn gekauft haben.
Jetzt lesen, später zahlen
Diesen Artikel
John Lanchester rechnet mit Brexit ab

(345 Wörter)
0,50
EUR
Monatspass
Einen ganzen Monat lang Zugang zu allen PLUS-Inhalten dieser Website
39,90
EUR
Powered by

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "John Lanchester rechnet mit Brexit ab"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

buchreport.spezial RWS

Recht | Wirtschaft | Steuern

Bestellen Sie hier das aktuelle Print-Heft oder kaufen direkt das E-Paper. Sie können die Inhalte auch in der Einzelartikel-Ansicht lesen.

Webinar-Mediathek

Geballtes Fachwissen

Auf pubiz.de finden Fach- und Führungskräfte aus der Buch- und Medienbranche passgenau auf Ihre Bedürfnisse zugeschnittene Live-Webinare, Video-Kurse, Praxisbeiträge, Interviews und Anleitungen.

Themen-Kanäle

SPIEGEL-Bestseller

Hardcover Belletristik
1
Ferdinand von Schirach
Luchterhand
2
Moers, Walter
Penguin
3
Beckett, Simon
Wunderlich
4
Hansen, Dörte
Penguin
5
Stanisic, Sasa
Luchterhand
15.04.2019
Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

Veranstaltungen

  1. 23. April

    Welttag des Buches

  2. 1. Mai - 5. Mai

    Genfer Buchmesse

  3. 6. Mai - 8. Mai

    re:publica

  4. 6. Mai - 8. Mai

    Jahrestagung AWS

  5. 9. Mai - 10. Mai

    Publishers‘ Forum