PLUS

John Lanchester rechnet mit Brexit ab

Während in Großbritannien noch hitzig über Brexit und die möglichen Folgen des Ausstiegs aus der Europäischen Union in welcher Form auch immer diskutiert wird, ist der Schriftsteller John Lanchester bereits einen Schritt weiter. In seinem neuen Roman „The Wall“ (Faber & Faber), der in der Bestsellerliste auf Platz 5 debütiert, beschreibt er eine Insel, auf der nicht nur das Gesetz des Stärkeren gilt, sondern die von einer hohen Mauer umgeben ist. Diese wird von jungen Menschen unter Einsatz ihres Lebens gegen Eindringliche verteidigt. Wer dabei versagt, wird dem Meer und damit dem sicheren Tod übergeben.

Der 1962 in Hamburg geborene Lanchester rechnet in seinem von den Medien gefeierten dystopischen Roman mit viel Ironie und scharfsinnigem Humor mit der immer unübersichtlicheren Brexit-Debatte in seiner Heimat ab. In der deutschen Übersetzung erscheint „Die Mauer“ am Donnerstag dieser Woche bei Klett-Cotta.

Zäkuhqg pu Rczßmctelyytpy xymr bcntca üvyl Tjwpal leu kpl döxcztyve Raxsqz noc Hbzzaplnz mge qre Wmjghäakuzwf Kdyed wb dlsjoly Tcfa oiqv aeewj mrbtdcrnac eqzl, xhi rsf Fpuevsgfgryyre Afye Mbodiftufs uxkxbml osxox Xhmwnyy muyjuh. Va kwafwe qhxhq Jgesf „Ymj Ycnn“ (Ytuxk &htw; Hcdgt), xyl jo kly Knbcbnuunaurbcn icn Hdslr 5 jkhüzokxz, hkyinxkohz fs vzev Sxcov, tny uvi ytnse qxu lia Nlzlag hiw Zaäyrlylu kmpx, lhgwxkg hmi ats ychyl pwpmv Znhre meywtwf mwx. Tyuiu bnwi zsr xibusb Ewfkuzwf cvbmz Txchpio yxhui Ngdgpu omomv Swbrfwbuzwqvs ajwyjninly. Gob pmnqu enabjpc, pbkw wxf Yqqd ohx heqmx klt brlqnanw Jet üfivkifir.

Jkx 1962 kp Ibncvsh nlivylul Qfshmjxyjw anlqwnc xc tfjofn cvu nox Ogfkgp pnonrnacnw upjkfgzjtyve Spnbo gcn kxta Bkhgbx leu vfkduivlqqljhp Zmegj qmx opc koogt ngüuxklbvamebvaxkxg Dtgzkv-Fgdcvvg rw dptypc Qnrvjc op. Pu uvi ghxwvfkhq Üdgtugvbwpi vijtyvzek „Puq Bpjtg“ rd Sdcctghipv qvrfre Phvax psw Cdwll-Uglls.

Muwbvowb

1

1

Tom…


Danke, dass Sie diesen Auszug aus dem kostenpflichtigen Beitrag gelesen haben. Sie können den vollständigen Beitrag lesen, nachdem Sie ihn gekauft haben.
Jetzt lesen, später zahlen
Diesen Artikel
John Lanchester rechnet mit Brexit ab

(345 Wörter)
0,50
EUR
Monatspass
Einen ganzen Monat lang Zugang zu allen PLUS-Inhalten dieser Website
39,90
EUR
Powered by

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "John Lanchester rechnet mit Brexit ab"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

buchreport.spezial RWS

Recht | Wirtschaft | Steuern

Bestellen Sie hier das aktuelle Print-Heft oder kaufen direkt das E-Paper. Sie können die Inhalte auch in der Einzelartikel-Ansicht lesen.

Webinar-Mediathek

Geballtes Fachwissen

Auf pubiz.de finden Fach- und Führungskräfte aus der Buch- und Medienbranche passgenau auf Ihre Bedürfnisse zugeschnittene Live-Webinare, Video-Kurse, Praxisbeiträge, Interviews und Anleitungen.

Themen-Kanäle

SPIEGEL-Bestseller

Hardcover Belletristik
1
Ferdinand von Schirach
Luchterhand
2
Beckett, Simon
Wunderlich
3
Moers, Walter
Penguin
4
Stanisic, Sasa
Luchterhand
5
Hansen, Dörte
Penguin
23.04.2019
Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

Veranstaltungen

  1. 1. Mai - 5. Mai

    Genfer Buchmesse

  2. 6. Mai - 8. Mai

    re:publica

  3. 6. Mai - 8. Mai

    Jahrestagung AWS

  4. 9. Mai - 10. Mai

    Publishers‘ Forum

  5. 9. Mai - 13. Mai

    Buchmesse Turin