buchreport

Jörn Laakmann wechselt zur Verlagsgruppe Vandenhoeck & Ruprecht

Jörn Laakmann wird am 1. Februar 2017 die Programmleitung für V&R Academic innerhalb der Verlagsgruppe Vandenhoeck & Ruprecht übernehmen. Damit verantwortet er den Ausbau der Wissenschaftsprogramme von Vandenhoeck & Ruprecht, V&R unipress sowie des Böhlau-Verlags, der ab Januar zur Gruppe gehört. Laakmann ist zurzeit verlegerischer Geschäftsführer bei J.B. Metzler.

In seiner künftigen Funktion stehen ihm Sören Philipps, Teamleiter des Lektorats V&R Academic, und Victor Wang, Planungsleiter im Lektorat des Böhlau Verlags, mit ihren jeweiligen Lektorenteams zur Seite. Laakmann hatte zuletzt den Integrationsprozess von J.B. Metzler in Springer Nature mit gestaltet. Davor hat er in Führungspositionen beim Jan Thorbecke Verlag, der Wissenschaftlichen Buchgesellschaft sowie bei Klett gearbeitet.

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Jörn Laakmann wechselt zur Verlagsgruppe Vandenhoeck & Ruprecht"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Themen-Kanal

Webinar-Mediathek

Geballtes Fachwissen

Auf pubiz.de finden Fach- und Führungskräfte aus der Buch- und Medienbranche passgenau auf Ihre Bedürfnisse zugeschnittene Live-Webinare, Video-Kurse, Praxisbeiträge, Interviews und Anleitungen.

Aktuelle Personalmeldungen

  • Katharina Dahme ist neue Programmleiterin bei Die Werkstatt  …mehr
  • Walid Nakschbandi wird CIO bei den Holtzbrinck Buchverlagen  …mehr
  • Robert Stein scheidet als Aufsichtsratsvorsitzender bei Bastei Lübbe aus  …mehr