»Jim Knopf & Lukas der Lokomotivführer« kommt in die Kinos

Jim Knopf und Lukas der Lokomotivführer: Unter der Regie von Dennis Gansel schlüpfen Solomon Gordon und Henning Baum in die Rollen von Jim und Lukas. Weitere Darsteller sind Annette Frier, Christoph Maria Herbst, Uwe Ochsenknecht und Milan Peschel (Foto: Warner Bros.).

Der deutsche Schriftsteller Michael Ende wurde in den 70er-Jahren mit seinen bei Thienemann veröffentlichten Romanen „Momo” (1973) und Die unendliche Geschichte” (1979) zu einem der erfolgreichsten Jugendbuchautoren Deutschlands. Sein erster literarischer Erfolg lag dabei bereits über zehn Jahre zurück. Denn 1960 war Ende bereits für sein Debüt Jim Knopf und Lukas der Lokomotivführer” mit dem Deutschen Jugendbuchpreis ausgezeichnet worden.

Der bei Thienemann erschienene Titel entwickelte sich, ebenso wie der zwei Jahre später veröffentlichte Folgeband „Jim Knopf und die Wilde 13”, zu einem der erfolgreichsten Kinderbücher im deutschsprachigen Raum. Ausgeweitet wurde die Popularität des „Jim Knopf”-Universums zudem durch die Adaption der Augsburger Puppenkiste. Darüber hinaus folgten weitere Bearbeitungen als Zeichentrickserie, Hörspiel und Musical. In Buchform liegen „Alle Abenteuer in einem Band“ bei Thienemann vor. Was bislang fehlte, war eine Verarbeitung von Jim Knopf und Co. im Kinoformat als Realverfilmung. Diese ist nun mit Jim Knopf und Lukas der Lokomotivführer” erfolgt. Dazu passend hat der Thienemann Verlag „Jim Knopf und Lukas der Lokomotivführer” als Filmbuch und „Original mit exklusiven Filmfotos” aufgelegt.

Zum Inhalt: Als Findelkind ist Jim Knopf einst in einem Paket auf die Insel Lummerland gekommen. Hier ist der Lokomotivführer Lukas (Henning Baum) sein bester Freund geworden. Dass König Alfons der Viertel-vor-Zwölfte (Uwe Ochsenknecht) Lukas‘ Lokomotive Emma stilllegen will, wollen die Freunde nicht hinnehmen und brechen in ein großes Abenteuer auf.

 

 

Weitere Kinostarts mit Buchbezug am 29. März:

»The Death of Stalin«

Die Sowjetunion im März 1953: Josef Stalin (Adrian McLoughlin) ist in einem schlechten gesundheitlichen Zustand. Der Sowjet-Führer hat wohl nur noch wenige Tage zu leben. Hinter seinem Rücken machen sich derweil die Eliten (u.a. Jeffrey Tambor, Steve Buscemi, Michael Palin) daran, sich das politische Erbe des Diktators unter den Nagel zu reißen. Auf höchster Ebene entbrennt ein grotesker Machtkampf.

Die Vorlage für die schwarze Komödie lieferte Fabien Nury mit seiner Graphic Novel The Death of Stalin”. Der bei Splitter herausgegebene Comic erzählt als Politsatire vom grotesken Postengeschacher machtgieriger Funktionäre nach dem Tod Josef Stalins. Neben weiteren Veröffentlichungen bei Splitter liegen auch Werke des Autors bei Carlsen und Mosaik Steinchen für Steinchen vor.

 

 

»Vor uns das Meer«

 „Vor uns das Meer” erzählt die Geschichte des auf See verschollenen Unternehmers und Betrügers Donald Crowhurst. Die Journalisten Ron Hall und Nicholas Tomalin haben eine Rekonstruktion der Ereignisse verfasst, die als „Die sonderbare letzte Reise des Donald Crowhurst” bei Piper vorliegt.

Zum Inhalt: Weil er seine von der Pleite bedrohte Firma retten möchte, nimmt der Unternehmer Donald Crowhurst (Colin Firth) 1968 an der legendären Segelregatta „Golden Globe Race” teil. Allerdings ist der Hobby-Segler wenig erfahren im Einhand-Wettsegeln, und so fällt er schnell abgeschlagen hinter der Konkurrenz zurück. Aus Angst vor dem Ruin gibt er in der Folge falsche Positionen an und fälscht das Logbuch.

 

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "»Jim Knopf & Lukas der Lokomotivführer« kommt in die Kinos"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

buchreport.spezial RWS

Recht | Wirtschaft | Steuern

Bestellen Sie hier das aktuelle Print-Heft oder kaufen direkt das E-Paper. Sie können die Inhalte auch in der Einzelartikel-Ansicht lesen.

Webinar-Mediathek

Geballtes Fachwissen

Auf pubiz.de finden Fach- und Führungskräfte aus der Buch- und Medienbranche passgenau auf Ihre Bedürfnisse zugeschnittene Live-Webinare, Video-Kurse, Praxisbeiträge, Interviews und Anleitungen.

Themen-Kanäle

SPIEGEL-Bestseller

Hardcover Belletristik
1
Ferdinand von Schirach
Luchterhand
2
Moers, Walter
Penguin
3
Beckett, Simon
Wunderlich
4
Hansen, Dörte
Penguin
5
Stanisic, Sasa
Luchterhand
15.04.2019
Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

Veranstaltungen

  1. 23. April

    Welttag des Buches

  2. 1. Mai - 5. Mai

    Genfer Buchmesse

  3. 6. Mai - 8. Mai

    re:publica

  4. 6. Mai - 8. Mai

    Jahrestagung AWS

  5. 9. Mai - 10. Mai

    Publishers‘ Forum