buchreport

»Investment in deutsche Inhalte verdoppeln«

Der Streamingdienst Netflix ist endgültig in Deutschland angekommen. In Berlin hat das Unternehmen ein Büro eröffnet und sendet damit ein Signal. Künftig wolle man mehr in deutschsprachige Projekte investieren.

In deutschsprachige Inhalte investieren: Reed Hastings (61) ist einer der Gründer und Geschäftsführer des Videostreaming-Unternehmens Netflix. Ende September war er zur Eröffnung des deutschen Büros in Berlin und hat mehr Investitionen in deutschsprachige Inhalte angekündigt. (Foto: Netflix)

Als Netflix-Programmchef Ted Sarandos kürzlich auf der Tech-Konferenz „Code“ die erfolgreichsten Serien des Streamingdienstes nannte, beruhten 5 der Top-10-Serien auf Büchern (s. Tabelle). Die fruchtbare Zusammenarbeit des Streaminganbieters mit der Buchbranche war bereits auf der Frankfurter Buchmesse 2019 offensiv beim von buchreport mitgestalteten CEO-Talk thematisiert worden. Kelly Luegenbiehl, damals verantwortlich für internationale Originalproduktionen von Netflix, warb für eine intensive Kooperation: „Wir können nicht alle Bücher lesen. Es sind Ihre Ideen, Ihre Empfehlungen, auf die wir uns verlassen.“ Und: „Für uns ist es kein Wettbewerb, wer die bessere Geschichte zuerst hat. Lasst uns zusammenarbeiten.“

Mitte September hat Netflix sein deutsches Büro eröffnet und bei der Gelegenheit das Interesse an deutschsprachigen Stoffen bekräftigt. Die Branchenzeitschrift „Blickpunkt:Film“ war dabei und beschreibt den Aufstieg des Streamingdienstes und die Perspektiven des deutschen Marktes:

Im Jahr 2002 startete die Netflix-Aktie am ersten Handelstag mit einer Marktkapitalisierung von 346 Mio Dollar. Knapp zwei Jahrzehnte später blicken Aktionäre und die Filmwelt sowieso auf einen Börsenwert von 250 Mrd Dollar. Anders wäre auch kaum zu erklären, wie Ko-Geschäftsführer Reed Hastings in hohem Tempo von einem Ende der Welt zum anderen jettet, um der jeweils lokalen Filmwirtschaft Investi­tionssummen zu versprechen, die Staunen machen.

Jetzt weiterlesen mit

Mehr Hintergründe. Mehr Analysen. Mehr buchreport.

Monatspass

14,90 €*

  • Lesen Sie einmalig zum Einstiegspreis einen Monat lang alle br+ Beiträge.

Abon­ne­ment „Der Digitale“

510 €*

  • Ein Jahr lang alle br+ Beiträge lesen.

Zugang zu diesem Angebot vorhanden? Loggen Sie sich hier ein.

Hilfe finden Sie in unserem FAQ-Bereich.


*alle Preise zzgl. MwSt.

Nicht das Richtige dabei? Alle Angebote vergleichen

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "»Investment in deutsche Inhalte verdoppeln«"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Themen-Kanäle

Webinar-Mediathek

Geballtes Fachwissen

Auf pubiz.de finden Fach- und Führungskräfte aus der Buch- und Medienbranche passgenau auf Ihre Bedürfnisse zugeschnittene Live-Webinare, Video-Kurse, Praxisbeiträge, Interviews und Anleitungen.

SPIEGEL-Bestseller

1
Neuhaus, Nele
Ullstein
2
Adler-Olsen, Jussi
dtv
3
Fitzek, Sebastian
Droemer
5
Rossmann, Dirk; Hoppe, Ralf
Lübbe
22.11.2021
Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten