buchreport

Interview mit Schriftsteller Ilija Trojanow

Seine Eltern flohen aus dem kommunistischen Bulgarien in den Westen, zogen dann weiter nach Afrika: Den Schriftsteller Ilija Trojanow prägten die Themen Migration, Flucht und fremde Welten schon, bevor er ihm mit seinem Roman „Der Weltensammler“ 2006 ein internationaler Erfolg gelang.

Sein aktueller Roman „Macht und Widerstand“ erzählt die Geschichte eines bulgarischen Oppositionellen und seines Widersachers im Staatsapparat. Der Roman wurde für die Longlist des Deutschen Buchpreises 2015 nominiert.

Mit der Berliner Zeitung hat Trojanow über Freiheit gesprochen. 

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Interview mit Schriftsteller Ilija Trojanow"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Themen-Kanäle

Webinar-Mediathek

Geballtes Fachwissen

Auf pubiz.de finden Fach- und Führungskräfte aus der Buch- und Medienbranche passgenau auf Ihre Bedürfnisse zugeschnittene Live-Webinare, Video-Kurse, Praxisbeiträge, Interviews und Anleitungen.

SPIEGEL-Bestseller

1
Hjorth, Michael; Rosenfeldt, Hans
Wunderlich
3
Franzen, Jonathan
Rowohlt
4
Zeh, Juli
Luchterhand
5
Klüpfel, Volker; Kobr, Michael
Ullstein
18.10.2021
Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten