buchreport

Ingo Kretzschmar rückt bei Thalia auf

Ingo Kretzschmar. (Foto: Thalia)

Die Nachricht kam am Dienstagmittag durchaus ansatzlos: Ingo Kretzschmar wird ab Juni Vorsitzender der Geschäftsführung von Thalia, Michael Busch übergibt den Staffelstab an den 42-Jährigen, der zuletzt als Vertriebsgeschäftsführer im Zentrum von Thalias Marktentwicklung steckte. 

„Die Vorlage von Michael Busch ist herausfordernd und spannend zugleich“, sagt Kretzschmar zum Wechsel. Zwar mag die Aufgabe neu sein für Kretzschmar, aber die Einarbeitungszeit wird wohl dennoch überschaubar ausfallen: Nach seinem Studium in Münster stieg Kretzschmar bereits 2006 ins Unternehmen ein, zunächst als Controller beim damaligen Thalia-Eigentümer Douglas.

Später leitete er die Sortimentssteuerung, wurde Filial- und Bereichsleiter sowie Vertriebsdirektor. Zuletzt verantwortete Kretzschmar als Geschäftsführer die stationären Buchhandlungen sowie weitere strategisch wichtige Sparten wie den Nebenmarkt-Zweig Thalia Retail Concepts und das B2B-Geschäft. Diese bis dahin vernachlässigten Segmente wurden ab 2019 mit dem Zukauf der Mayerschen relevant, die ihre Nebenmarkt-Tochter und das Fachinformationsgeschäft einbrachte. Seitdem werden sie als weitere stabilisierende Säulen neben dem buchhändlerischen Publikumsgeschäft forciert.

Bei allen strategischen Entscheidungen und Übernahmen der vergangenen Monate und Jahre war Kretzschmar bereits beteiligt, gerade erst holte ihn der Ausschuss für den Sortimentsbuchhandel als kooptiertes Mitglied ins Gremium

Sortimenter holen Großbuchhändler in den Ausschuss

Sowohl im B2B-Geschäft, wo Kretzschmar mit dem Kauf des Fachinformationsanbieters Lehmanns Media eine strategische Wende bei Thalia begleitete, wie auch im Nebenmarkt beim Kauf des Systemdienstleisters Spotlight hatte der künftige Thalia-Chef ein Wörtchen mitzureden. Die Omnichannel-Strategie des Unternehmens setzte Kretzschmar energisch fort.

Die umfassenden Aktivitäten von Thalia – darunter auch das Geschäft mit einer großen Vertriebsplattform oder die Übernahme zusätzlicher Filialen von Weltbild – sind sämtlich im Kontext des großen Vorhabens zu sehen, Thalia dauerhaft als führendes Marktunternehmen zu verankern. 

Thalia-Chef Michael Busch zieht sich zurück

 

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Ingo Kretzschmar rückt bei Thalia auf"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Themen-Kanäle

Webinar-Mediathek

Geballtes Fachwissen

Auf pubiz.de finden Fach- und Führungskräfte aus der Buch- und Medienbranche passgenau auf Ihre Bedürfnisse zugeschnittene Live-Webinare, Video-Kurse, Praxisbeiträge, Interviews und Anleitungen.

SPIEGEL-Bestseller

1
Kobr, Michael; Klüpfel, Volker
Ullstein
2
Garmus, Bonnie
Piper
3
Kasten, Mona
lyx
4
Walker, Martin
Diogenes
5
Micky Beisenherz, Sebastian Fitzek
Droemer
09.05.2022
Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

größte Buchhandlungen